Ice Tigers: Tests gegen Schweizer Spitzenklubs

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch drei Punktspiele bestreiten die Nürnberg Ice Tigers - diesen

Freitag zu Hause gegen Mannheim, zwei Mal auswärts (29.1. Iserlohn,

3.2. Hannover) - und das Pokaltreffen in Mannheim am 31. Januar, bevor

die Deutsche Eishockey-Liga auf Grund der Olympischen Winterspiele in

Turin eine längere Pause einlegt.


Erst am Freitag, 24. Februar, geht es für die Noris-Cracks mit der

Schlußoffensive im Kampf um die Playoff-Plätze mit dem Heimspiel gegen

die Hamburg Freezers weiter (die Partie war ursprünglich für den 12.

März angesetzt, musste jedoch wegen einer Veranstaltung in der Arena

Nürnberger Versicherung vorverlegt werden).


Untätig werden die Ice Tigers in der Liga-Pause aber nicht sein, denn

es stehen drei Tests gegen Schweizer Topteams auf dem Programm. Am

Donnerstag, 16. Februar, treten Nürnbergs Puckjäger um 19.30 Uhr in

Füssen gegen den SC Rapperswil an (Tabellenvierter der Nationalliga A).


Drei Tage später am 19. Februar geht es auf die Reise in die Schweiz.

In Basel bezieht die Tiger-Meute für drei Tage Quartier, am 20. Februar

um 19.45 Uhr gastieren die Noris-Cracks beim aktuellen Schweizer

Spitzenreiter SC Bern (mit dem letztjährigen Nürnberger Top-Verteidiger

Pascal Trepanier), und am Tag darauf kommt es in Rapperswil (19.30 Uhr)

zu einem weiteren Vergleich mit dem SCR, bevor es anschließend wieder

zurück nach Nürnberg geht.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...