Ice Tigers: Nach Pokalsieg in Regensburg heute in Wien

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 2:1-Sieg beim Zweitligisten Eisbären Regensburg sicherten sich die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag den Einzug in die zweite Pokalrunde. „Regensburg hat eine tolle Mannschaft", zollte Tigers-Coach Greg Poss dem Gegner Respekt für eine „engagierte Leistung, aber wir haben uns in einem spannenden Derby durchgesetzt und sind weiter gekommen."



Das erste Drittel war eine ausgeglichene Angelegenheit, stellte Poss fest, „aber dann haben wir Spiel und Gegner in den Griff bekommen." Einziges Manko: „Wir hätten unsere vielen Torchancen effektiver nutzen müssen." Erfreuliche Erkenntnis neben dem Einzug in die zweite Pokalrunde: Ice Tigers-Neuzugang Herbert Vasiljevs, der erst am Mittwoch in Nürnberg eintraf, gab trotz der kurzen Vorbereitungszeit einen gelungenen Einstand – und durfte sich am Ende als Siegtorschütze feieren lassen.

Direkt nach Spielende reisten die Noris-Cracks weiter nach Wien, wo sie heute (19.15 Uhr) gegen die Vienna Capitals (mit den Ex-Nürnbergern Frederic Chabot und Ray Podloski) antreten. Für die Mannschaft von Greg Poss ist diese Begegnung der letzte Praxistest vor dem DEL-Start. Das erste Punktspiel der Saison 2004/2005 bestreiten die Ice Tigers am Sonntag bei Aufsteiger Wolfsburg (18.30 Uhr), die Saison-Heimpremiere steigt zwei Tage später mit dem Derby gegen Augsburg (Dienstag, 21. September, 19.30 Uhr).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!