Ice Tigers mit Herz für kranke Kinder - Charity-Dinner wird fortgesetzt

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am morgigen Freitag (18. Februar) besuchen die Spieler der Ice Tigers die Cnopf'sche Kinderklinik in Nürnberg-Johannis. "Wir wollen den krebskranken Kindern eine Freude bereiten und sie etwas aufmuntern", sagte Tomas Martinec, der demnächst zum zweiten Mal Vater wird. Der Tigers-Kapitän wird mit zehn seiner Teamkollegen ab 13.30 Uhr Geschenke austeilen, die sich die Kinder von den Noris- Cracks gewünscht haben.

Die Mannschaft der Nürnberg Ice Tigers wird auch in dieser Saison wieder ein Charity-Dinner ausrichten, dessen kompletter Erlös wie die Jahre zuvor auf das Konto der "Nürnberger Elterninitiative krebskranker Kinder e.V." geht. Als Termin für die vierte Auflage der bei den Fans sehr beliebten Dinner-Veranstaltung ist der 8. März (ab 18 Uhr) vorgesehen.

Dann können sich die Tigers-Anhänger wieder von den Puckjägern im Restaurant "La Fabbrica" (Kanalstraße 25) bedienen lassen und begehrte Souvenirs wie etwa das originale USA-Trikot von Top-Torjäger Yan Stastny, dass World-Cup-Trikot von Tomas Martinec uvm. ersteigern. Der Termin für den Ticket-Verkauf und weitere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben. Insgesamt kamen bei den vorangegangenen drei Charity-Dinners rund 28.000 Euro für die Initiative zusammen.