Ice Tigers: Krefeld Pinguine am Sonntag zu Gast in der Arena

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 3:2-Sieg gegen Mannheim hatten sich die Krefelder Puckjäger am 3. Dezember aus der alten Rheinlandhalle verabschiedet, am heutigen Freitag bestreiten die Pinguine ihre DEL-Premiere in ihrem neuen KönigPALAST – und am Sonntag (18.30 Uhr) gastiert der Meister von 2003 dann zum zweiten Mal in dieser Saison in der Arena Nürnberg.

Keine guten Erinnerungen an dieses erste Treffen hat sicher Konstantin Firsanov – der Stürmer verletzte sich damals nach einem Check von Chris Herperger an der Schulter und musste eine wochenlange Zwangspause einlegen. Für die Ice Tigers und ihre Fangemeinde war der 1. Oktober dennoch ein echter Jubeltag – mit 8:1 setzte sich Nürnberg durch und feierte den bislang höchsten Sieg gegen Krefeld.

Eine Wiederholung ist aus Sicht der Noris-Cracks natürlich erwünscht, „aber keineswegs garantiert, denn Krefeld ist nicht zu unterschätzen", so Tigers-Manager Otto Sykora. Das mussten die Noris-Cracks bereits im Rückspiel am 5. November erkennen, als sie in Krefeld einen sicher geglaubten Punktgewinn verpassten und nur 22 Sekunden vor der Schlußsirene noch mit 2:3 verloren.

Auf eigenem Eis jedoch sind die Ice Tigers eine Macht. Der unangefochtene Tabellenführer liegt auch in der Heimtabelle auf der Pole-Position – zehn der bislang 13 Spiele in der Arena wurden gewonnen. Der DEL-Neunte dagegen ist auswärts noch nicht allzu oft erfolgreich gewesen: Krefeld konnte erst vier Mal in dieser Spielzeit beim Gegner einen Sieg verbuchen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
US-Amerikanischer Verteidiger
Zach Osburn verstärkt die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters treiben die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers Zach Osburn weiter voran....

46-Jähriger unterzeichnet Zweijahresvertrag
Jochen Hecht wird Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers

Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers....

Offensivstarker Verteidiger kommt aus Wolfsburg
Augsburger Panther nehmen Nolan Zajac unter Vertrag

Die Augsburger Panther haben Nolan Zajac unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Verteidiger wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Grizzlys Wolfsbur...

Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...

Kapitän geht in vierte Saison
Reid McNeill bleibt bei Löwen Frankfurt

Während die Löwen Frankfurt mit Team-Kapitän Reid McNeill für die kommende Saison verlängert haben, wurde der Vertrag von Simon Gnyp aufgelöst. ...

Offensiver Verteidiger aus der AHL
Owen Headrick schließt sich den Nürnberg Ice Tigers an

Die Nürnberg Ice Tigers verstärken ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2024/25 mit Owen Headrick. ...