Ice Tigers: Krefeld Pinguine am Sonntag zu Gast in der Arena

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 3:2-Sieg gegen Mannheim hatten sich die Krefelder Puckjäger am 3. Dezember aus der alten Rheinlandhalle verabschiedet, am heutigen Freitag bestreiten die Pinguine ihre DEL-Premiere in ihrem neuen KönigPALAST – und am Sonntag (18.30 Uhr) gastiert der Meister von 2003 dann zum zweiten Mal in dieser Saison in der Arena Nürnberg.

Keine guten Erinnerungen an dieses erste Treffen hat sicher Konstantin Firsanov – der Stürmer verletzte sich damals nach einem Check von Chris Herperger an der Schulter und musste eine wochenlange Zwangspause einlegen. Für die Ice Tigers und ihre Fangemeinde war der 1. Oktober dennoch ein echter Jubeltag – mit 8:1 setzte sich Nürnberg durch und feierte den bislang höchsten Sieg gegen Krefeld.

Eine Wiederholung ist aus Sicht der Noris-Cracks natürlich erwünscht, „aber keineswegs garantiert, denn Krefeld ist nicht zu unterschätzen", so Tigers-Manager Otto Sykora. Das mussten die Noris-Cracks bereits im Rückspiel am 5. November erkennen, als sie in Krefeld einen sicher geglaubten Punktgewinn verpassten und nur 22 Sekunden vor der Schlußsirene noch mit 2:3 verloren.

Auf eigenem Eis jedoch sind die Ice Tigers eine Macht. Der unangefochtene Tabellenführer liegt auch in der Heimtabelle auf der Pole-Position – zehn der bislang 13 Spiele in der Arena wurden gewonnen. Der DEL-Neunte dagegen ist auswärts noch nicht allzu oft erfolgreich gewesen: Krefeld konnte erst vier Mal in dieser Spielzeit beim Gegner einen Sieg verbuchen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zuletzt in Schwenningen
Travis Turnbull kehrt zu den Straubing Tigers zurück

​Die Straubing Tigers verpflichten den Angreifer Travis Turnbull. Bereits in der Saison 2019/20 lief der gebürtige US-Amerikaner für die Niederbayern auf und konnte ...

Deutsches Gerüst in der Defensive steht
Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther setzen in der Defensive auf bewährte deutsche Kräfte: Torhüter Markus Keller sowie die Verteidiger Henry Haase, John Rogl, Niklas Länger und ...

Verteidiger kommt aus Köln
ERC Ingolstadt verpflichtet Maury Edwards

​Der ERC Ingolstadt verstärkt sich auf der vakanten Position in der Defensive mit Maury Edwards. Bereits von 2018 bis 2020 stand der Rechtsschütze bei den Oberbayern...

Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...

Lindner und O’Brien nicht mehr dabei
Andreas Eder wechselt zum EHC Red Bull München

​Der EHC Red Bull München hat sich in der Offensive verstärkt. Stürmer Andreas Eder kehrt in die bayerische Landeshauptstadt zurück und wird zukünftig wieder für die...