Ice Tigers holen schwedischen Verteidiger Nichlas TorpVon Leksand nach Nürnberg

Nichlas Torp wechselt von Leksands IF zu den Thomas Sabo Ice Tigers nach Nürnberg. (Foto: dpa)Nichlas Torp wechselt von Leksands IF zu den Thomas Sabo Ice Tigers nach Nürnberg. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Jönköping geborene Nichlas Torp spielt seit 2008 in der höchsten Spielklasse Schwedens, der SHL. Dort kam der Defensivverteidiger für HV71 Jönköping, MODO Hockey Örnsköldsvik, Timrå IK und Leksands IF auf insgesamt 444 Spiele mit acht Toren und 37 Assists. Mit Jönköping gewann er 2010 die schwedische Meisterschaft. Für die schwedische Nationalmannschaft brachte es der 1,81 Meter große und 92 Kilogramm schwere Linksschütze in den WM-Vorbereitungsphasen 2014 und 2016 auf insgesamt sechs Einsätze.

„Mit Nichlas Torp bekommen wir einen defensivstarken Verteidiger, der unsere Abwehr gerade vor dem Hintergrund der momentan verletzten Spieler noch einmal deutlich stabilisieren wird“, sagte Ice-Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek. „Nichlas ist ein äußerst zuverlässiger Führungsspieler, der sich komplett in den Dienst der Mannschaft stellt und sehr harte, aber faire Checks fährt. Wir freuen uns sehr, dass er unser Team kurz vor dem anstehenden Transferschluss verstärken wird.“

Nichlas Torp wird am Dienstag in Nürnberg ankommen und am Nachmittag zum ersten Mal mit seiner neuen Mannschaft trainieren. Sein erster Einsatz für die Thomas Sabo Ice Tigers ist am Freitag beim Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine geplant.