Ice Tigers: Hamburg war eine Reise wert

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wer hätte das gedacht? Nach vier Niederlagen in Folge und erneut einem absoluten Minikader konnten die Nürnberg Ice Tigers in der zum achten Mal in Folge ausverkauften Hamburger Color-Line Arena überraschen und die Playoff-Pläne der Hamburg Freezers mit einem 1:4 (0:1;0:3;1:0) ins Wanken bringen.

Zunächst erwischten jedoch die Freezers den besseren Start: Im Minutentakt tauchten sie gefährlich vor dem Nürnberger Tor auf, fanden jedoch kein geeignetes Mittel, den erneut bärenstarken Frederic Chabot zu bezwingen. Einer der wenigen Nürnberger Vorstöße führte zur überraschenden Führung der Gäste, die den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf stellte. Tomlinson hatte sich rechts aus spitzem Winkel durchgesetzt und "fummelte" die Scheibe irgendwie am verdutzten Boris Rousson ins kurze Eck. Sein fünfter Treffer im siebten Spiel nach langer Verletzungspause.

Die Freezers griffen weiter an, bissen sich aber mehr und mehr die Zähne an der sattelfesten Nürnberger Abwehr und an Chabot aus.

Noch kurioser wurde es im zweiten Durchgang: Innerhalb von 205 Sekunden machten die Franken aus drei weiteren Chancen drei Treffer zur 4:0-Führung. Zunächst griff Rousson nach einem Greilinger-Schuss daneben, dann konterten die Franken zweimal eiskalt. Beim dritten Treffer fälschte Freezers-Verteidiger Sulzer die Scheibe ins eigene Tor, ehe Jiranek's Schuss nach Yake-Zuspiel trocken im Winkel einschlug. Jetzt waren die Freezers nicht nur geschockt, sondern auch mächtig frustriert. Aber auch mit einigen Nicklichkeiten fanden sie nicht mehr zurück ins Spiel.

Die Gäste beherrschten jetzt das Geschehen geschickt und ließen auch bei weitem nicht mehr so viele Torchancen wie anfangs der Partie zu.

Erst 48 Sekunden vor Spielende konnten die Freezers den Ehrentreffer erzielen und damit Chabot's dritten Saison-Shutout verhindern. Trainer Mike Schmidt war angesichts der drei Punkte und dem siebten Auswärtserfolg in den letzten acht Partien auf fremdem Eis natürlich happy: "Was die Jungs leisten ist immer wieder unglaublich. Freddy hatte einen Schokoladentag, wie man das von ihm gewohnt ist." Schön wäre nur, wenn sich auch endlich mal die Nürnberger Fans daran gewöhnen könnten, dass man in dieser Liga nicht in jedem Spiel überragende Leistungen bringen kann. Schon gar nicht bei dem Verletzungspech, dass die Franken in den letzten Monaten heimsuchte. Die Diskussionen nach der Freitagsniederlage gegen Ingolstadt waren jedenfalls überzogen und wurden nicht im entferntesten dem gerecht, was diese Mannschaft im Saisonverlauf bisher leistete. Die enthusiastischen Freezers-Fans gaben auch bei dem deutlichen Rückstand ihrer Mannschaft ein gutes Beispiel, was "Support" heisst.

Tore: 0:1 (11:04) Tomlinson (Schinko, Fritzmeier); 0:2 (25:52) Greilinger (Reichel, Aab); 0:3 (27:00) Yake (Jiranek, Droppa); 0:4 (29:17) Jiranek (Yake, Schinko); 1:4 (59:12) Lachance (Crowley, Witehall) 5-4

Schiedsrichter: Heiko Dahle

Strafminuten: Hamburg Freezers 12 - Nürnberg Ice Tigers 20

Zuschauer: 12759

3:0-Sieg dank Torhüter Gustafsson
Adler Mannheim gewinnen gegen Verfolger Bremerhaven

Die Adler Mannheim beenden die Niederlagenserie und holen verdienten Sieg gegen Fischtown Pinguins. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg
Overtime-Niederlage für Red Bulls München

​Nach der Deutschland-Cup-Pause ging es für die Red Bulls München gleich mit dem Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers weiter. Die Red Bulls, die in der DEL zu Haus...

1:4-Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länderspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

DEL Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Eisbären Berlin Berlin
4 : 0
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
3 : 4
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
4 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
7 : 4
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
6 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
3 : 0
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL