Ice Tigers: Greg Poss betreut in Doppelfunktion auch Nationalmannschaft

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit dem heutigen Donnerstag ist es amtlich: Nürnbergs Chefcoach Greg Poss hat nach einem abschließenden Gespräch mit dem Deutschen Eishockey-Bund von den Klub-Verantwortlichen der Ice Tigers die endgültige Freigabe erhalten und übernimmt offiziell ab 1. Oktober 2004 in Doppelfunktion auch die Betreuung der deutschen Nationalmannschaft. „Greg Poss ist ein hervorragender Trainer und er versteht es, mit jungen deutschen Spielern zu arbeiten. Eine solche Chance darf man ihm nicht verbauen", sagte Herbert Frey, Hauptgesellschafter der Nürnberg Ice Tigers.



Auch der DEB plant mit Poss längerfristig, vorerst einigte man sich aber auf einen Jahresvertrag. Erstmals als deutscher Nationalcoach wird Poss beim Deutschland-Cup in Hannover hinter der Bande stehen. Für Greg Poss ist das Amt des Bundestrainers „eine große Herausforderung, die ich sehr gerne annehme – es ist ein rießiger Schritt in meiner Trainerkarriere", freute sich der gebürtige Amerikaner über die Einigung. „Aber ich werde auch weiterhin mit vollem Einsatz für den Erfolg der Ice Tigers arbeiten", betonte Poss.

Anfang der Woche hatten Herbert Frey, Ice Tigers-Geschäftsführer Oliver Schüller, Manager Otto Sykora und Greg Poss gemeinsam und in enger Kooperation mit den DEB-Verantwortlichen die letzten Details geklärt. Wichtig dabei: Das Engagement von Greg Poss für das Nationalteam beeinträchtigt nicht die Trainerarbeit bei den Nürnberg Ice Tigers. Und: Vor dem Deutschland-Cup-Turnier im November werden sich der DEL-Klub und Poss zusammen setzen und bezüglich einer weiteren Zusammenarbeit über den bis 2005 datierten Vertrag hinaus verhandeln.

Wie lange Greg Poss den Ice Tigers und dem DEB tatsächlich erhalten bleibt, ist noch offen. Denn: „Mein ganz großes Ziel ist es, irgendwann einen Trainerposten bei einem etablierten Verein in Amerika oder Kanada zu übernehmen", gesteht Poss, für den jedoch feststeht: „Wenn ich in Deutschland für einen Klub arbeite, dann für die Nürnberg Ice Tigers."


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...