Ice Tigers: Greg Leeb verletzt und operiert

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stürmer Greg Leeb wird den Sinupret

Ice Tigers länger fehlen. Der 31-Jährige zog sich im Spiel gegen die Adler

Mannheim am vergangenen Freitag nach einem Schuss auf den Zeh einen Bruch des

Mittelfußes zu. Am gestrigen Dienstag wurde Leeb in der Nürnberger Dr.Erler-Klinik

von Dr. Klaus-Dieter Haselhuhn, ärztlicher Direktor der Unfallchirurgie,

erfolgreich operiert. Greg Leeb muss nach Angaben der Ärzte nun ca. sechs

Wochen pausieren, ehe er das Training wieder aufnehmen kann. Wir wünschen Greg

Leeb gute Besserung und eine schnelle und umfassende Genesung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!