Ice Tigers: Greg Leeb bleibt zwei weitere Jahre - Option bei Maurer gezogen

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nürnberg Ice Tigers sind bei der Zusammenstellung der Mannschaft für die nächste Saison wieder ein Stück weiter: Greg Leeb hat seinen Vertrag verlängert und wird auch die nächsten beiden Jahre für die Noris-Cracks stürmen.



Zu Saisonbeginn 2003/2004 wechselte der 27-jährige Kanadier von Augsburg nach Nürnberg, und er hat sich mit seiner profihaften Einstellung schnell zu "einem unverzichtbaren Teil unserer Mannschaft gemacht", lobt Manager Otto Sykora. "Greg ist auf dem Eis ein unglaublich fleißiger Arbeiter, der seinen Job immer zu hundert Prozent erledigt." Und auch seine Bilanzen können sich sehen lassen. In seinem ersten Nürnberger Jahr erzielte Leeb 14 Tore für die Ice Tigers und verbuchte 20 Vorlagen. In der laufenden Spielzeit traf er bislang elf Mal und leistete zu 16 Treffern die Vorarbeit.



Greg Leeb ist nach Stefan Schauer, Petr Fical und Lukas Lang der vierte Spieler, der sich vorzeitig bis 2007 an Nürnberg gebunden hat. Zudem haben die Ice Tigers bei Ulrich Maurer ihre Option gezogen, der U-20-Nationalspieler bleibt ebenfalls bis 2007.

Ab kommenden Samstag begibt sich die Mannschaft der Nürnberg Ice Tigers wieder auf Reisen, denn nach drei Heimspielen in Folge müssen die Noris-Cracks dann zwei Mal hintereinander auswärts antreten. Nach dem Training am Samstag starten die Ice Tigers Richtung Krefeld (Übernachtung in Leverkusen), wo sie am Sonntag (14.30 Uhr) erstmals im neuen KönigPALAST ein Gastspiel geben. Anschließend geht es dann weiter nach Hannover, denn am Dienstag (19.30 Uhr) steht in der TUI-Arena das Spiel gegen die Scorpions auf dem Plan, dass auf Grund der ZDF-Show letztes Wochenende verlegt werden musste. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt der Tiger-Meute nach der Rückkehr um ca. vier Uhr morgens nicht – pünktlich um zwölf Uhr bittet Trainer Greg Poss am Mittwoch seine Mannschaft zum Training. Dann aber ist für den Großteil der Noris-Cracks Freizeit angesagt: Die letzte Übungseinheit vor der zehntägigen Liga-Pause (5. bis 14. Februar) wird mit einem internen Kabinenfest abgeschlossen, danach können sich die Ice Tigers auf sieben Tage Familienurlaub freuen – bis auf jene Cracks, die international im Einsatz sein werden.

Nürnbergs Torhüter Lukas Lang wurde vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) in die U-19-Nationalmannschaft berufen. Lang wird vom 7. bis 13. Februar mit dem DEBTeam am 5-Nationen-Turnier in Schweden teilnehmen. Eine Einladung der tschechischen Nationalmannschaft hat Tigers-Keeper Adam Svoboda erhalten.



MagentaSport Cup

Freitag 27.11.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
1 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 28.11.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 29.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf