Ice Tigers gewinnen Mercure-Cup 2007 - 3:2 gegen Straubing

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neue Seite 1

Zum vierten Mal seit 2001 haben die Sinupret Ice Tigers ihr eigenes

Vorbereitungsturnier gewinnen können. In einem echten Endspiel besiegten die Ice Tigers Ligakonkurrent Straubing mit 3:2.


Zwei Drittel lang sah es nach einem ungefährdeten Sieg der Gastgeber aus. Vor

allem den zweiten Abschnitt dominierten die Ice Tigers und konnten durch Tore

von King und zweimal Spylo mit 3:0 in Führung gehen.


Durch den schnellen Anschlusstreffer von Trew entwickelte sich im

Schlussabschnitt eine rasante und intensive Partie. Erst recht als McPherson in

Überzahl die Scheibe zum 3:2 über die Linie stocherte. Mit etwas Glück aber

auch Geschick fuhren die Ice Tigers den Sieg dann doch letztendlich nach Hause

und hatten dabei noch die ein oder andere Konterchance.


Zum besten Spieler des Turniers wurde erwartungsgemäß Ahren Spylo

ausgezeichnet. Der Deutsch-Kanadier erzielte fünf Turniertreffer und war von

den gegnerischen Verteidigungsreihen nur selten zu stoppen.


Bereits am Nachmittag besiegte Rapperswil-Jona den HC Budweis mit 5:2.


Tore:

1:0 (13.17) Spylo (Leeb, Periard) 5:4

2:0 (24.54) Spylo (Brown) 5:4

3:0 (28.45) King (Swanson, Spylo)

3:1 (40.58) Trew (Dunham, Lehner)

3:2 (45.47) McPherson (Chouinard, Skolney) 5:4


Strafen: Nürnberg 16 min. plus 10 Barta - Straubing 10 min. plus 10 Canzanello

Schiedsrichter: Reichert

Zuschauer: 3452


Endstand:

1. Sinupret Ice Tigers  6 Punkte - 10:4 Tore

2. Straubing Tigers      4 Punkte - 10:8 Tore

3. Rapperswil-Jona     2 Punkte - 8:10 Tore

4. HC Budweis           0

Punkte - 6:12 Tore


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...