Ice Tigers gewinnen auch gegen Slavia

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keine 24 Stunden nach dem gestrigen 4:1 Erfolg gegen den HC Energy Karlsbad konnten die Nürnberg Ice Tigers auch die zweite Partie ihrer Saisonauftakt-Testspielreise in Prag gewinnen. Gegen Slavia Prag erreichten die Poss-Schützlinge trotz eines frühen Rückstandes einen 5:1 Erfolg.

Radek Duda hatte die Gastgeber schon in der zweiten Minute in Führung gebracht. Jedoch konnten die beiden kanadischen Neuzugänge Brad Tapper (8.) und Mike Green (17.) den Spieß noch im ersten Drittel umdrehen. Nach dem ersten Wechsel war es erneut Green, der in 32. Minute auf 3:1 erhöhte.

Im Schlussabschnitt stellten Gastspieler Peter Zingoni (44.) und Björn Bombis (58.) den Endstand her. Direkt nach der Partie machten sich die Ice Tigers auf die Heimreise, um sich morgen beim Tag der offenen Tür in der Arena Nürnberg den eigenen Fans erstmals vorzustellen. Im Tor kam diesmal Adam Svoboda zum Einsatz, nachdem gestern Lukas Lang gegen Karlsbad eine gute Leistung zeigte.

Tore:

1:0 (02.) Duda

1:1 (08.) Tapper (Martinec)

1:2 (17.) Green (Maurer)

1:3 (32.) Green (Martinec)

1:4 (44.) Zingoni (Trepanier)

1;5 (58.) Bombis (Petermann)