Ice Tigers gehen auf Nummer sicher: Letzte Lizenz an Goalie Whitmore

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nürnberg Ice Tigers haben den kanadischen Torhüter Kay Whitmore für den Rest der laufenden Saison unter Vertrag genommen. Der 37-jährige bestritt insgesamt 155 NHL-Spiele für Hartford, Vancouver, Boston und Calgary.

"Die Lizensierung dient nur zur Absicherung für den Fall, dass sich unser Stammtorhüter Adam Svoboda verletzen sollte", begründete Manager Otto Sykora. Im Moment hält sich Whitmore mit einigen NHL-Profis in Toronto fit, steht aber auf Abruf bereit und kann "jederzeit eingreifen, wenn Not am Mann ist."