Ice Tigers feiern dritten Auswärtssieg in Folge

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Berlin (4:3 nP) und Augsburg (2:1) endete auch die Nürnberger

Dienstreise am Dienstag nach Iserlohn mit einem Erfolgserlebnis für die

Ice Tigers: Mit 3:2 setzten sie sich auf Grund einer kämpferisch

überzeugenden Vorstellung am Seilersee gegen die Roosters durch und

landeten damit den dritten Auswärtssieg in Folge.


"Ich bin happy und stolz auf meine Mannschaft", sagte Benoit Laporte

nach der Schlußsirene. Der Tigers-Trainer hob vor allem den Charakter

seiner Truppe hervor, die einen 0:2-Rückstand noch umbog und "60

Minuten gut und mit großer Disziplin gespielt hat".


Michel Periards 1:2-Anschlußtreffer bei personeller Überzahl in der 35.

Minute war der Startschuß zur Nürnberger Aufholjagd, die Christian

Laflamme und Francois Methot mit dem Siegtreffer krönten. Anerkennung

für ihre Leistung bekamen die Noris-Cracks auch von Iserlohns Coach

Doug Mason: "Wir haben zwei Teams gesehen, die gekämpft und

Willensstärke gezeigt haben. Nürnberg hat viel Druck gemacht und uns

während des gesamten Spiels keine Pause gegönnt."


Tore:

1:0 (27.39) Intranuovo (Antons, Aab)

2:0 (29.44) Greig (Purdie, Knold) 5:4

2:1 (34.24) Periard (Beardsmore) 5:4

2:2 (47.42) Laflamme (Leeb, Döme) 5:4

2:3 (51.08) Methot (Schauer, Beardsmore)


Strafen: Iserlohn 12 min. - Nürnberg 16 min.

Zuschauer: Harald Deubert

Schiedsrichter: 2878

Verteidiger verlängert in Oberbayern
Colton Jobke bleibt beim ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt treibt inmitten des Endspurts der Saison 2018/19 die Planungen für die kommende Spielzeit voran. Colton Jobke hat seinen Vertrag über die Saison h...

Vertragsverlängerung bis 2022
Stefan Adam bleibt Geschäftsführer der Düsseldorfer EG

Die Gesellschafter der DEG haben einstimmig beschlossen, dass der auslaufende Vertrag von Geschäftsführer bis 2022 um drei Jahre verlängert wird. ...

Schwierige Aufgabe beim Tabellenfünften
Eisbären Berlin vor Auswärtsspiel in Ingolstadt

​Vor ihrem zweiten von drei Auswärtsspielen innerhalb von sechs Tagen trainierten die Eisbären Berlin am Donnerstagmittag im Olympia-Eisstadion Garmisch-Partenkirche...

München im Kampf um den ersten Platz unter Druck
Exklusive Topquoten für DEL Spitzenspiel: Adler Mannheim vs. EHC Red Bull München

Im „vorgezogenen Endspiel um die deutsche Eishockeymeisterschaft“ empfangen am Freitagabend um 19:30 Uhr die Mannheimer Adler an der Tabellenspitze den zweiten EHC R...

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!