Ice Tigers: Duisburg chancenlos - 8:2 gegen überforderte Füchse

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Highlight gegen Ingolstadt haben die

Sinupret Ice Tigers auch gegen Tabellenschlusslicht Duisburg die Konzentration

nicht verloren und eindrucksvoll ihre derzeitige Form bestätigt. 8:2 hieß es am

Ende gegen überforderte Füchse, die erst in den Schlussminuten zu ihren beiden

Treffern kamen.


Den Torreigen eröffnete schon früh Colin Beardsmore, der gleich das erste

Überzahlspiel nutzte. Richtig munter ging das Scheibenschießen allerdings erst

im Mittelabschnitt weiter. Bis zur 32. Minute erhöhten erneut Beardsmore,

Laflamme, Acker und Schauer auf 5:0.


Auch im Schlussabschnitt blieb den Gästen nur die Statistenrolle. Innerhalb von

32 Sekunden erhöhten Polaczek, Swanson und Fical sogar auf 8:0. Der Nürnberger

DEL-Rekord (8:0 gegen Mannheim in der Saison 1999/00) wackelte, fiel aber

nicht, weil die Gäste zu zwei späten Treffern durch Fortin und Taube kamen.


Gästetrainer Didi Hegen fasste sich nach dem Spiel kurz: „Das waren drei

verdiente Punkte für Nürnberg, wir sind mit den acht Gegentoren noch gut bedient“,

so seine Analyse, der man nicht viel hinzufügen muss.


Benoit Laporte war ob des erfolgreichen Wochenendes einfach nur „glücklich und

zufrieden“ mit seiner Mannschaft. Mit 19:3 Toren bei drei Heimsiegen in Folge

werden dies wohl auch die in der Vergangenheit oftmals schnell unzufriedenen

Nürnberger Fans sein.


Tore:

1:0 (02.12) Beardsmore (Periard, King) 5:4

2:0 (20.56) Beardsmore (Periard) 5:4

3:0 (26.04) Laflamme (Jiranek) 5:4

4:0 (28.57) Acker (Jiranek)

5:0 (31.15) Schauer (Jiranek, Acker)

6:0 (52.45) Polaczek (Carter, Laflamme) 5:4

7:0 (52.52) Swanson (Fical, Savage)

8:0 (53.16) Fical (Savage, Periard)

8:1 (54.29) Fortin (Dzieduszycki, Del Monte) 5:4

8:2 (59.51) Taube (Hrstka, Hommel) 4:4


Strafen: Nürnberg 12 min. – Duisburg 22 min. plus 10 min. Hommel

Schiedsrichter: Oswald

Zuschauer: 4189



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Die Augsburger Panther belegen den letzten Platz in der DEL, ein endgültiger Abstieg steht jedoch noch nicht fest.
Kreutzer kritisiert Abstiegsregelung der DEL und fordert Überprüfung

​Die Diskussion um die Abstiegsregelung in der DEL hat neuen Auftrieb erhalten, nachdem Christof Kreutzer, Trainer der Augsburger Panther, nach dem sportlich verpass...

Arena am 10. März belegt
Kölner Haie starten auswärts in die Pre-Play-offs

​In der ersten Runde der DEL-Play-offs, oft auch Pre-Play-offs genannt, haben die Kölner Haie zwar Heimrecht, werden aber mit einem Auswärtsspiel beginnen....

3:5-Heimniederlage gegen Kölner Haie
ERC Ingolstadt: Verpasste Momente und einen Neun-Sekunden-Blackout

Die Wiedergutmachung nach der 1:4-Niederlage gegen die Löwen Frankfurt gelang dem ERC Ingolstadt in spielerischer Hinsicht. Ein besseres Ergebnis verpassten sie, wei...

Iserlohn Roosters gelingt Klassenerhalt
„Das Wunder vom Seilersee“

Nach einer nervenaufreibenden Saison und dem 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt haben die Iserlohn Roosters einen möglichen Abstieg endgültig verhindert und bleiben ...

Der vorletzte DEL-Spieltag
Augsburger Panther steigen sportlich ab - Iserlohn Roosters krönen Aufholjagd mit Klassenerhalt

Am 51. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga fiel die Entscheidung um den letzten Tabellenplatz. Durch einen 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt retteten sich die Ise...

4:1-Auswärtssieg in Ingolstadt
Löwen Frankfurt sichern Klassenerhalt

Mit einer engagierten Leistung und einem Tor im richtigen Moment retten die Löwen Frankfurt ihre Saison....

DEL am Freitag
Nürnberg Ice Tigers erreichen Pre-Play-offs – Augsburger Panther vor Abstieg

​War das der entscheidende Schritt in Richtung DEL-Hauptrundensieg für die Fischtown Pinguins Bremerhaven? Der Tabellenführer besiegte die Augsburger Panther mit 4:0...

Ein Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey
Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teil

Die Straubing Tigers wurden offiziell zum Spengler Cup 2024 eingeladen....

DEL Hauptrunde

Freitag 08.03.2024
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter