Ice Tigers: Derbysieg in Ingolstadt

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer Nachholpartie vom zweiten Spieltag - Ingolstadts Saturn-Arena war damals noch nicht fertig gestellt - konnten die Nürnberg Ice Tigers beim ERC Ingolstadt den dritten Sieg in Folge feiern. Mit 4:2 (1:0,1:1,2:1) behielten die Franken letztendlich verdient die Oberhand. Zumindest zwei Drittel lang zeigten sie das reifere und clevere Spiel und gerieten nur in der Anfangsphase des ersten Drittels, sowie in den letzten 15 Minuten des Schlussabschnitts unter Druck. In der mit 4681 Zuschauern ausverkauften Saturn-Arena brachte Marin Cisar die Gäste kurz vor Ende des ersten Drittels in Führung. Kurz nach Wiederpfiff erhöhte Martin Jiranek mit seinem 154. DEL-Treffer auf 2:0. Ähnlich wie in den vorherigen Auswärtspartien agierten die Ice Tigers überlegen und dominierend. 55 Sekunden vor Drittelende war es allerdings mit dieser Herrlichkeit vorbei: Doug Ast verkürzte und brachte sein Team wieder ins Spiel. Zwar gelang es dem Slowaken Cisar mit seinem zweiten Treffer in der 42. Minute, den alten Abstand wieder herzustellen, aber spätestens mit Polaczeks erneutem Anschluss (49.) drohte die Partie, ähnlich wie bei den letzten Auswärtsauftritten der Nürnberger, zu kippen. Keeper Alfie Michaud bewahrte sein Team jedoch vor dem Ausgleich und sicherte damit drei Punkte für die Ice Tigers. Den Schlusspunkt unter die interessante und abwechslungsreiche Partie setzte ausgerechnet der Ex-Ingolstädter Stephane Julien 20 Sekunden vor Spielende ins verwaiste ERC-Tor.

Tore:

0:1 (18:42) Cisar (Larouche)

0:2 (22:13) Jiranek (Tomik, Garvey)

1:2 (39:05) Ast (Oswald, Ficenec)

1:3 (41:29) Cisar (Larouche)

2:3 (48:18) Polaczek (Goodall, Melischko)

2:4 (59:40) Julien (Larouche, Lehoux) 5:6

Strafen: Ingolstadt 10 min. plus 10 min. Disziplinar (Tallaire) - Nürnberg 14 min.

Schiedsrichter: Wolfgang Hellwig (Krefeld)

Zuschauer: 4.681


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...