Ice Tigers begeistern Club-Kicker und Handball-Girls

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Top-Leistungen und großen Unterhaltungswert bieten die Nürnberger Eishockey-Cracks. Damit werben die Ice Tigers, die stets bemüht sind, neue Fans zu gewinnen.

Gerne und oft zu Gast in der Arena sind auch in dieser Saison wieder Nürnberger Sportler. Ob Club-Stars wie Martin Driller, Frank Wiblishauser oder Roland Vittek, oder die Kicker von Greuther Fürth - sie alle drücken den Noris-Cracks regelmäßig die Daumen und wollen Eishockey-Atmosphäre hautnah erleben. Da kann es auch mal vorkommen, dass die beiden Fußballrivalen gemeinsam im Stadion sind, wenn auch in getrennten Blöcken untergebracht.

Jetzt können die Ice Tigers einen weiteren Erfolg vermelden: Vom 6:5-Derby-Erfolg am Sonntag gegen Augsburg waren die Club-Handballerinnen dermaßen begeistert, dass "wir jetzt jedes Spiel der Ice Tigers besuchen, wenn es unser Terminplan möglich macht", sagte Nationalspielerin Corina Christenau.

Vor allem die Atmospäre in der Arena hat den Handball-Girls gefallen, "und dann war es auch noch super spannend und es sind so viele Tore gefallen - und Nürnberg hat gewonnen", freute sich Corina.

Einziges Problem: Die Taktik und Regelkunde. "Zum Beispiel haben wir uns gewundert, warum so oft gewechselt wurde. Aber unser Trainer hat uns dann alles genau erklärt."

Zusammen mit Trainer Herbert Müller, Diane Roelofsen, Stephanie Ofenböck und sieben weiteren Club-Spielerinnen erlebte Corina Christenau den Penalty-Krimi gegen die Panther. "Wir waren schon beim Basketball, und auch beim Fußball - doch da waren wir etwas enttäuscht. Eishockey aber hat uns allen sehr viel Spaß gemacht, da bekommt man etwas für sein Geld geboten."



Dass es gegen Augsburg zwischendurch auch etwas rauher zur Sache ging, störte Christenau und ihre Teamkolleginnen wenig. "Beim Handball geht es auch ziemlich hart zu. Aber die Eishockey-Jungs sind ja wenigstens gut gepolstert, wenn sie mal aufs Eis gelegt werden."



Am kommenden Donnerstag sind Tigers-Stürmer Petr Fical und Verteidiger Felix Petermann zu Gast im Nürnberger Funkhaus. Ab 8.15 Uhr stehen die beiden Ice Tigers-Cracks N1-Moderator Andy Lindner im Interview Rede und Antwort.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg