Ice Tigers: 1:0-Penaltysieg an der Brehmstraße dank starkem Svoboda

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Torhüter Adam Svoboda und Herberts Vasiljevs waren die Garanten für den 1:0-Auswärtserfolg der Nürnberg Ice Tigers bei den DEG Metro Stars. Svoboda hielt sein Team über weite Strecken der ersten beiden Spielabschnitte mit tollen Paraden im Spiel, während Vasiljevs im anschließenden Penaltyschießen zweimal eiskalt vollstreckte und dem Tabellenführer somit den Extrapunkt sicherte.



Von Beginn an war die DEG das engagiertere und aggressivere Team. Man spürte den Druck, der auf den Schützlingen von Butch Goring lastete, aber die Spieler gaben alles und setzten Nürnberg unter Druck. Glück hatte Svoboda bei einem Pfostentreffer von Mike Pellegrims. Auch im weiteren Verlauf waren die Gastgeber dem ersten Treffer näher als die Ice Tigers.



Erst im Schlussabschnitt drehte sich das Blatt ein wenig. Plötzlich - unterstützt von einigen Überzahlsituationen - waren die Gäste nahe am Siegtreffer, aber Trefilov-Ersatz Alex Jung hielt mit Glück und Geschick das 0:0 fest. Auch im Penaltyschießen sah Jung zunächst wie der Sieger aus. Vasiljevs konnte die erste Runde erst mit dem letzten Versuch ausgleichen. Danach hatte Florian Jung den Sieg auf der Kelle, aber sein Schuss landete am Pfosten. Im Nachsitzen hatte erneut Vasiljevs die besseren Nerven und vollstreckte mit demselben Trick zum 1:0 Sieg, da Kathan für die DEG an Svoboda scheiterte.

Greg Poss sah eine "sehr starke DEG, die von Anfang an viel Druck gemacht hat". "Das Spiel hatte schon richtigen Playoff-Charakter, sowas brauchen wir in der jetzigen Phase der Saison", so der Ice Tigers Coach. Mit diesem Sieg haben die Ice Tigers schon zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit die Brehmstraße siegreich erstürmt, was in der Vergangenheit nur sehr selten gelang. Nur 4 von 18 Partien konnten die Gäste seit Gründung der DEL in Düsseldorf gewinnen. Für Adam Svoboda war es der dritte Shut-out in der laufenden Spielzeit.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...