Ian Scheid wechselt zu den Straubing TigersNächster Neuzugang für die Tigers

Ian Scheid im Trikot der Minnesota State University. (picture alliance/AP Images | Andy Clayton-King)Ian Scheid im Trikot der Minnesota State University. (picture alliance/AP Images | Andy Clayton-King)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Coon Rapids, Minnesota, geborene Verteidiger startete aufgrund des verschobenen Saisonstarts in der American Hockey League zunächst bei den Utah Grizzlies aus der East Coast Hockey League in die vergangene Spielzeit, nach 11 Partien in der ECHL kam er dann ab Mitte Februar bei den Colorado Eagles, dem Farmteam der Colorado Avalanche zum Einsatz. Mit fünf Toren und acht Assists in 28 Spielen hatte er dort maßgeblichen Anteil am Erreichen der Playoffs. Zuvor konnte der heute 26-Jährige bereits während seiner College-Zeit auf sich aufmerksam machen und verbuchte in jedem seiner vier Jahre an der Minnesota State University zwischen 22 und 26 Scorerpunkte. Zudem konnte der 1,80 m große und 82 kg schwere Rechtsschütze während dieser Zeit, in der er mit seinem Team drei Mal in Folge die Hauptrunden-Meisterschaft in der amerikanischen College-Liga NCAA feierte, mit +16, +13, +16 sowie +22 zudem hervorragende Werte in der Plus-Minus-Statistik vorweisen. In Straubing wird Ian Scheid künftig die Trikotnummer 65 tragen.

„Ich freue mich sehr darauf, Teil der Organisation der Straubing Tigers und der Straubinger Community zu werden. Im Vorfeld habe ich mich über den Club, die Fans sowie die Stadt erkundigt und ausschließlich Positives gehört. Ich kann es kaum erwarten, aufs Eis zu gehen und loszulegen“, so Ian Scheid zu seinem Engagement in Niederbayern.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagt zur Verpflichtung des Verteidigers: „Ian hat in Nordamerika eine ausgezeichnete erste Profi-Saison gespielt und sieht nun seine Zukunft in Europa. Er passt charakterlich hervorragend zu uns, ist sehr bodenständig und wird uns auf dem Eis sicherlich weiterhelfen.“

Hier geht es zum DEL Transfergeflüster

STRAUBING TIGERS – KADER FÜR DIE SAISON 2021/22 (Stand: 09.07.2021)

Trainer-Team: Trainer Tom Pokel, Co-Trainer Rob Leask, Torwart-Trainer Manuel Litterbach, Athletik-Trainer Giovanni Willudda, Skills-Trainer Aleksandrs Kercs

Tor: Sebastian Vogl, Tomi Karhunen

Verteidigung: Marcel Brandt, Stephan Daschner, Adrian Klein, Benedikt Kohl, Cody Lampl, Brandon Manning, Ian Scheid, Benedikt Schopper, Mario Zimmermann

Angriff: Jason Akeson, Chase Balisy, Marco Baßler, Tim Brunnhuber, Mike Connolly, Andreas Eder, David Elsner, T.J. Mulock, Joshua Samanski, Sandro Schönberger, Travis St. Denis, Yannik Valenti

Ingolstadt dreht Spiel gegen DEG – Berlin besiegt Straubing
EHC Red Bull München verliert erstmals – Wolfsburg nun Erster

​Spannung war im zweiten Teil des fünften Spieltags der DEL geboten, speziell in den Partien Iserlohn – München und vor allem Ingolstadt – Düsseldorf, die beide in d...

Geschäftsführer bleibt bis 2025
Vertrag von Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert

​Die Deutsche Eishockey-Liga hat den Vertrag mit Geschäftsführer Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Kontrakt läuft nun bis zum 30. April 2025. ...

Panther legen in der Offensive mit dem Kanadier Matt Puempel nach
Augsburger Panther stellen Neuzugang vor

Kurze Zeit nach Beginn der Hauptrunde nehmen die Augsburger Panther wie geplant einen weiteren Angreifer unter Vertrag....

Mittwoch 19:00 Uhr – der Neuzugang der Adler Mannheim im Live-Interview
Tim Wohlgemuth zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Die Saison ist in vollem Gange und auch wir nehmen weiter Fahrt auf. Nächste Station – Mannheim. Für viele sind die Adler der Titelfavorit Nummer eins, nicht zuletzt...

Krefeld Pinguine holen ersten Punkt der Saison
Kölner Haie besiegen Nürnberg in intensivem Spiel

​Die Krefeld Pinguine haben es geschafft – der erste Punkt in der Saison 2021/22 der Deutsche Eishockey-Liga ist nach dem ersten Wochenspieltag auf dem Tabellenkonto...

Verlängerung um drei weitere Jahre
Grizzlys Wolfsburg binden Torhüter Dustin Strahlmeier bis 2025

​Die Grizzlys Wolfsburg stellen schon früh in der Saison die Weichen für die kommenden Jahre und setzen auf Kontinuität: Die Niedersachsen haben den Vertrag mit Goal...

Nach zuletzt zwei Erfolgen am Stück haben die Eisbären Berlin wieder verloren
Eisbären Berlin verlieren gegen die Adler Mannheim

Am vierten Spieltag der PENNY DEL Saison 2021/22 unterliegen die Berliner den Adler Mannheim in der heimischen Mercedes-Benz Arena mit 0:3....

Kölner Haie dreht 0:2-Rückstand
EHC Red Bull München steht mit zwölf Punkten vorne

​Der EHC Red Bull München setzt zum Saisonstart in der Deutschen Eishockey-Liga gleich mal ein Zeichen. Vier Spiele sind absolviert, alle vier haben die Münchner in ...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 22.09.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Donnerstag 23.09.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 24.09.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kölner Haie Köln
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 26.09.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen