Ian Gordon im Blickpunkt

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am letzten Wochenende wurde Ian Gordon zum Spieler der Woche gewählt. 65 von 68 Schüsse auf

sein Tor wehrte der Kanadier ab und sicherte so vier Punkte für die Frankfurt Lions aus den Spielen

gegen die Adler Mannheim und die Düsseldorfer EG. In der gestrigen Ausgabe der Frankfurter

Rundschau war Ian Gordon das Thema der Reportage ,,Blitz oder King", wo nicht nur der

Spitzname des Lions-Torhüters erklärt wurde. Für die nächste Ausgabe der Lions-Post hat sich der

sympatische zweifache Familienvater Gordon zum Interview zur Verfügung gestellt und erzählt,

warum er überhaupt Torhüter geworden ist. Die Lions-Post erscheint wie immer druckfrisch zum

nächsten Heimspiel am kommenden Freitag, dem 31. Oktober, zum Match gegen die Kölner Haie.