Huskies verpflichteten Mark Kosick

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies verpflichteten den Deutsch-Kanadier Mark Kosick von den Wheeling Nailers.

Der am 25. März 1979 im kanadischen Victoria (Provinz British Columbia) geborene Center wurde

1998 von den Carolina Hurricans in Runde acht als Nummer 211 gedraftet. Die DEL kennt er bereits

aus der Saison 2002 / 2003, als er 45 Spiele für die Eisbären Berlin absolvierte, dabei zwei Tore

schoss und ebensoviele (oder -wenige) Vorlagen gab. Weiterhin spielte der Neu-Kasseler von 1997

bis 2002 für die Uni Michigan in der NCAA, schoss dort in 165 Spielen 58 Tore und gab 88

Vorlagen. Ab 2003 lief er für die Wheeling Nailers in der ECHL auf, wo in 98 Spielen 26 Tore und

55 Vorlagen verbuchte. Sein Debüt bei den Nordhessen ist für kommenden Dienstag, den 28.

Dezember, gegen die Eisbären Berlin geplant; Kosick wird das Trikot mit der Rückennummer 65

tragen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!