Huskies verpflichten Brian Swanson und verlängern mit Sebastian Jones

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies haben den in Alaska geborenen US-Amerikaner Brian Swanson für die kommende Saison 2004/2005 verpflichtet. Der Stürmer (Center) kam in dieser Saison auf zwei Einsätze beim NHL-Club Atlanta Trashers (1 Assist), spielte aber ansonsten für die Chicago Wolves (AHL) mit denen er zur Zeit in den Playoffs steht und verbuchte bislang in 70 Spielen 13 Tore sowie 34 Assists. Damit gehört Swanson zu den besten Scorern seines Teams (3.).

Der 28-jährige wurde 1994 in Runde 5 an 115. Stelle von den San Jose Sharks gedraftet, für die er allerdings nie auflief, dafür aber in den Spielzeiten 2000/2001-2002/2003 insgesamt 68 NHL-Einsätze für die Edmonton Oilers absolvierte. Seine Karriere begann im Team von Colorado College (NCAA), bei dem er von Beginn an Topscorer war und führte ihn über die Hartford Wolf Pack und die Hamilton Bulldogs (beide AHL) zu den Chicago Wolves. In Hamilton stand der Linksschütze in der Saison 2000/2001 mit seinem neuen Mannschaftskollegen Joaquin Gage bereits gemeinsam in einem Team.

Außerdem verlängerten die Kassel Huskies den Vertrag mit Jung-Verteidiger Sebastian Jones um ein Jahr. Jones fällt weiterhin unter die Förderlizenz-Regelung, ist aber fest für den Huskies-Kader 2004/2005 eingeplant. Der Youngster zeigte unter Trainer Mike McParland aufsteigende Form und will sich in der nächsten Saison einen Stammplatz erkämpfen.

Dagegen wird der langjährige Huskies-Spieler Andreas Loth die Kasseler definitiv verlassen. Bei der einvernehmlichen Trennung spielten auch familiäre Gründe Loths eine wichtige Rolle.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...