Huskies vergeben Förderlizenz

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies präsentieren einen weiteren Förderlizenzspieler! Sollte

es zu Engpässen in der Defensive kommen, so wird Marco Schütz seine

Schlittschuhe für die Nordhessen schnüren. Der 1,79 Meter große und 79 Kilo

schwere Verteidiger von den Heilbronner Falken erreichte in dieser Saison in

34 Spielen vier Punkte. "Der Kontakt kam über die gute Beziehung zu Trainer

Rico Rossi und Manager Ernst Rupp zu Stande", erklärt Trainer Stephane Richer. Schütz stammt aus der Jugendschmiede der Mannheimer Adler und schnupperte dort ebenso bereits DEL-Luft, wie bei den Augsburger Panthern. Im letzten Jahr

spielte der 23-jährige für die Schwenninger Wild Wings und scheiterte mit

ihnen im Play-Off-Halbfinale gegen die Huskies.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL