Huskies: Tobias Schwab kehrt nach Kassel zurück

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Geschäftsführer Rainer Lippe kann den ersten Neuzugang bei den Kassel Huskies präsentieren, das Kasseler Eigengewächs Tobias Schwab kehrt zurück in seine Heimat. Schwab wurde am 02.04.1985 in Kassel geboren und lernte auch hier das Eishockeyspielen. Er wechselte dann zu den Junghaien nach Köln in die Deutsche Nachwuchsliga. Über die Oberligastation beim REV Bremerhaven bekam der Stürmer 2004 eine Förderlizenz bei den Iserlohn Roosters. Ausser beim DEL-Club war Schwab im ersten Jahr noch für vierzehn Spiele beim ERC Hassfurt in der Oberliga Nord-Ost aktiv, während er in der abgelaufenen Saison ausschließlich zum DEL-Kader der Roosters zählte.