Huskies sichern sich drei Punkte in Hannover

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der knappen Niederlage am Dienstag in Hamburg hatten sich die Kassel Huskies einiges bei den Hannover Scorpions vorgenommen, um neben einem guten Spiel auch die Punkte dafür einzufahren. Und es ist ihnen gelungen, unter anderem durch konzentriertes Unterzahlspiel, wobei sie keinen Treffer zuließen und noch selbst einen erzielten. Damit haben die Huskies die gewollten und wichtigen Auswärtspunkte eingefahren.

Die 5.238 Zuschauer sahen im ersten Drittel eine überlegen geführte Partie der Huskies. Allerdings mussten die Anhänger der Huskies gleich zu Beginn zittern, denn es war noch nicht eine Minute gespielt, da musste Greig schon auf die Strafbank. Aber sowohl diese, wie auch zwei weitere Unterzahlspiele, überstanden die Kasseler. Nicht nur das Unter- sondern auch das Überzahlspiel lief gut, denn Abstreiter nutzte ein Powerplay und erzielte den Führungstreffer zum 1:0 (10.). Gage knüpfte an die hervorragende Leistung der letzten Spiele an und ließ keinen Treffer in diesem Drittel zu.

Zu Beginn des zweiten Drittels wurden die Huskies kalt erwischt, innerhalb von 69 Sekunden machten die Scorpions aus dem Rückstand eine Führung. Erst konnte sich Augusta durchsetzen und schoss den Ausgleich zum 1:1 (23.) und dann überwand Ex-Husky Dolak noch Gage zum 2:1 (25.). Aber die Nordhessen steckten nicht auf und Serikow's Schuss landete im Netz und es stand 2:2 (34.). Und es kam noch besser, nach Vorlage von Greig und Laflamme erzielte Drury ein Traumtor zur erneuten 3:2 Führung (38.). Und wieder ging es mit einem Tor Vorsprung in die Pause bzw. zum nächsten Drittel.

Im letzten Spielabschnitt dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, aber lediglich den Huskies war es vorbehalten ein weiteres Tor zu erzielen. Wieder war es Swanson, der wie am vergagenen Freitag in Nürnberg, einen Treffer in Unterzahl markierte und so den Endstand von 4:2 herstellte (53.). Es war ein gutes Spiel, aus dem die Kasseler als verdienter Sieger das Eis verließen.

Hannover Scorpions - Kassel Huskies 2:4 (0:1, 2:2, 0:1)

Tore:
0:1 (9:09) Abtreiter (C. Retzer - 5:4), 1:1 (22:54) Augusta (Lambert), 2:1 (24:03) Dolak (P. Abstreiter, Frylen), 2:2 (33:44) Serikow, 3:2 (37:26) Drury (Greig, Laflamme), 4:2 (52:12) Swanson

Strafzeiten: Hannover 18 - Kassel 16

Schiedsrichter: Frank Awizius

Zuschauer: 5.238


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...