Huskies: Remis gegen Servette Genf

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur eine Minuskulisse von 100 Zuschauern war am gestrigen Abend Augenzeuge, als die Kassel Huskies zum Abschluss ihrer Schweiz-Reise auf Servette Genf trafen. Dafür bekamen die Wenigen ein gutes, temporeiches und emotionales Spiel beider Teams zu sehen.



Beide Mannschaften kamen sehr angagiert auf's Eis und schenkten sich nichts, was die 12 Strafminuten auf jeder Seite im ersten Drittel auch zeigten. Bereits in der 3. Minute in Überzahl die Chance von Cadieux, aber Münster, der heute von Beginn an spielte, konnte die Huskies vor einem frühen Rückstand bewahren. Bousquet, ebenfalls in Überzahl, sowie Melanson hätten die Führung erzielen können, scheiterten aber beide am Torwart Pavoni (7.,9.). Brechbuhl auf Genfer Seite konnte seine Möglichkeit auch nicht nutzen (9.). Bei 5:3 Überzahl Genf musste sich Münster dann doch geschlagen geben, bei Grosek's Schuss war er machtlos und es stand 1:0 (16.).



Serikow und C. Retzer konnten Pavoni noch nicht überwinden (23.,25.), aber in der 26. Minute der verdiente Ausgleich zum 1:1. Ein langer Pass von Drury zu Bousquet und der spielt in den Lauf von Sychra und der schlenzt den Puck ins linke obere Eck. Fast im Gegenzug scheiterte Benoit noch an Münster, aber durch zwei Powerplaytore von Romy (30.) und Cadieux (31.) ging Genf mit 3:1 in Führung. Genau 1 Minute nach dem 3:1 markierte Serikow, auch wieder in Überzahl, den Anschlusstreffer zum 3:2 (32.). Bernheim stellte mit seinem Treffer zum 4:2 den zwei Tore Abstand wieder her (36.). Mit diesem Spielstand ging man in die Pause zum letzten Drittel.



Wieder begann das letzte Drittel mit einem Rückstand für die Huskies, aber zwei schnelle Tore brachten die Kasseler zurück ins Spiel. Erst war Pavoni gegen den Schuss von Bousquet machtlos (41.) und auch den Treffer zum 4:4 durch Acker konnte er nicht verhindern (43.). Beide Teams hatten noch einige gute Torchancen und die Möglichkeit zum Sieg, aber weder Pavoni noch Gage, der im letzten Drittel ins Spiel kam, ließen weitere Treffer zu. Somit blieb es beim gerechten Unentschieden.



Servette Genf - Kassel Huskies 4:4 (1:0, 3:2, 0:2 )

Tore: 1:0 (15:45) Grosek (Bezina - 5:3), 1:1 (25:45) Sychra (Bousquet, Drury), 2:1 (29:13) Romy (Bezina - 5:4), 3:1 (30:08) Cadieux (Schnell, Ott - 5:4), 3:2 (31:08) Serikow ( - 5:4), 4:2 (35:55) Bernheim (Grosek), 4:3 (40:35) Bousquet (Sychra), 4:4 (42:27) Acker (Hommel)

Strafzeiten: Genf 20 - Kassel 20 + 10 Disziplinarstrafe Gorgenländer


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

Erlebe die PENNY DEL live in der Arena
PENNY Eishockey Ticket Abstauber

Hockeyweb und PENNY schicken dich zu einem PENNY DEL Spiel deiner Wahl. Einfach auf den Link klicken und beim PENNY Eishockey Ticket Abstauber teilnehmen!...

Noch kein Nachfolger
Bietigheim Steelers trennen sich von Daniel Naud

​Die Verantwortlichen der Bietigheim Steelers haben die Entscheidung getroffen, die Zusammenarbeit mit Trainer Daniel Naud mit sofortiger Wirkung zu beenden....

Augsburger Panther gewinnen mit 2:0
Kein Tor im Heimspiel für die Düsseldorfer EG

​Die Düsseldorfer EG musste sich in der DEL den Augsburger Panthern mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2) geschlagen geben....

Dritter Sieg in Folge
Grizzlys Wolfsburg bauen Siegesserie aus

​Die Grizzlys Wolfsburg bleiben weiterhin in der Spur. Auch gegen das beste Team der letzten zehn Spiele aus Iserlohn gab es einen 3:2 Sieg zu bejubeln. Entscheidend...

Die DEL am Freitag
Spannung pur: Fünfmal nur ein Tor Unterschied in der DEL

​Das war ein spannender Freitag in der Deutschen Eishockey-Liga. Das 2:0 der Augsburger Panther in Düsseldorf war das „deutlichste“ Ergebnis an diesem Spieltag. Alle...

DEL Hauptrunde

Dienstag 29.11.2022
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Mittwoch 30.11.2022
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter