Huskies mit Niederlage zum rechten Zeitpunkt

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies mussten gestern Abend in der Vorbereitung auf die erste  DEL-Saison nach Wiederaufstieg ins Eishockey-Oberhaus die erste Niederlage einstecken. Gegen die DEG Metro Stars verloren die Schlittenhunde mit 1:3 (0:2, 0:0, 1:1).

Schon in der dritten Minute gingen die Gäste durch Courchaine in Überzahl in Führung, Reid gelang es in der 16. Minute gar in Unterzahl den Vorsprung auf 2:0 auszubauen. Die Huskies scheiterten dagegen immer wieder am Düsseldorfer Schlussmann Jamie Storr.
Im zweiten Spielabschnitt wirkten die Nordhessen wesentlich offensiver, konnten ihre Bemühungen jedoch nicht in Tore ummünzen.

Im letzten Drittel versuchten die Huskies noch mal alles, mobilisierten alle Reserven. Zuerst kamen jedoch die Metro Stars zu einem einfachen Treffer: Ramsey konnte die Scheibe nach einem Abspielfehler Roussons ungestört ins Kasseler Gehäuse einschieben (47.). Doch schon eine Minute später zeigte Husky Ryan Kraft wahre Sniper-Qualitäten, spielte seine Gegner clever aus und überwand Storr zum 1:3-Ehrentreffer.
Die 2764 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle waren trotz der Niederlage zufrieden mit der Leistung des Aufsteigers. Möglicherweise kommt die Niederlage sogar zum rechten Zeitpunkt und erleichtert es den Trainern dabei die Mannschaft nach den drei überzeugenden Siegen gegen Ingolstadt, Duisburg und Mannheim auf dem Boden zu halten. Am Sonntag treten die Huskies bei den Grizzly Adams in Wolfsburg an, bevor die Adler Mannheim am kommenden Mittwoch zur Revanche für die 1:3 Niederlage nach Kassel kommen. 


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Erfolgreich und rustikal
Jörg Hiemer wird 66 Jahre alt

​Im September des Jahres 1974 tauchte im damaligen Bundesliga-Team des EV Füssen ein Neuling auf, der den Sprung von der U18 in die erste Mannschaft geschafft hatte....

Kölner Haie mit Europarekord auf Platz eins
Zuschauerzahlen: DEL schlägt Basketball- und Handball-Bundesliga

Außerhalb des Fußballs verzeichnete die DEL in Deutschlands Profiligen die meisten Zuschauer der Saison 2023/24. Das Vereinsranking wird von den Kölner Haien angefüh...

Vorerst letzte Kontingentstelle
Shane Gersich wechselt zu den Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben mit der Verpflichtung des US-Amerikanischen Stürmers vorerst die letzte Ausländerlizenz für die Saison 2024/25 vergeben. ...

Erste Europa-Station für den 25-Jährigen
Austen Keating wechselt zum ERC Ingolstadt

Der Angriff für die neue Saison in der DEL steht. Austen Keating besetzt die zehnte Importstelle beim ERC Ingolstadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag....

Erfahrung von 16 NHL-Partien
Adler Mannheim komplettieren mit Nick Cicek die Defensive

Mit Nick Cicek stößt der vorerst letzte Verteidiger zum Team für die DEL Saison 2024/25....

Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...

28-jähriger Verteidiger mit NHL-Erfahrung
Eisbären Berlin nehmen Mitch Reinke unter Vertrag

Der DEL-Meister hat die neunte Ausländerlizenz mit dem Abwehrspieler, der zuletzt für die Coachella Valley Firebirds in der American Hockey League (AHL) spielte, bes...