Huskies holen einen Punkt in Krefeld

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen erneuten Versuch endlich aus der Misere herauszukommen, unternahmen die Kassel Huskies heute Abend bei den Krefeld Pinguinen. Tabellenschlusslicht, 5 Auswärtsniederlagen ohne einen Treffer, aus den letzten zwölf Spielen nur einen Sieg, Rücktritt des Trainers, es musste was passieren. Nach einem kampfstarken Spiel schafften die Huskies zwar keinen Sieg, aber sie erzielten endlich Auswärts Tore und holten einen Punkt. Am Ende gewannen die Krefeld Pinguine 3:2 n.P.



Von Beginn an kämpften die Huskies und ließen sich im ersten Drittel nicht von ihrem Spiel abbringen, sie bestimmten das Spiel. Hirsch hatte zwar einiges mehr zu tun wie sein Gegenüber Nationaltorhüter Müller, aber er ließ keinen Treffer zu. Während einer Powerplasituation erlöste Drury die Huskies nach 318 Minuten und 15 Sekunden von der Torflaute bei Auswärtsspielen und erzielte nach Vorarbeit von Valenti und Bousquet die 1:0 Führung (6.). Im weiteren Verlauf des Drittels waren die Kasseler der Führung näher wie die Gastgeber dem Ausgleich. Eine 3:5 Unterzahl überstanden die Huskies souverän.



Im Mitteldrittel wieder der Rückschlag, erst konnte Herperger in der 28. Spielminute den 1:1 Ausgleichtreffer erzielen und wiederum Herperger brachte die Pinguine dann noch mit 2:1 in Führung (39.). So mussten die Nordhessen das letzte Drittel wieder mit einem Rückstand beginnen.



Und die Huskies gaben das Spiel nicht auf und versuchten alles, bis zur letzten Minute wurde gekämpft und das sollte sich auszahlen. 1,46 Minuten waren noch zu spielen und die Kasseler wieder im Powerplay, als Corso nach Vorlage von Laflamme mit seinem Tor zum 2:2 die Huskies in das Penaltyschiessen rettete (59.). Wenigstens hatten die Huskies einen Punkt sicher und das Penaltyschiessen musste die Entscheidung über den Zusatzpunkt bringen. Selivanov war der Glückliche Schütze und Krefeld gewann die Partie.



Krefeld Pinguine - Kassel Huskies 3:2 n.P. (0:1, 2:0, 0:1, 1:0)

Tore: 0:1 (5:35) Drury (Valenti, Bousquet - 5:4), 1:1 (27:34) Herperger (Selivanov, Brule), 2:1 (38:20) Herperger (Kurtz, Brule), 2:2 (58:14) Corso (Laflamme - 5:4), 3:2 Selivanov GWS

Strafzeiten: Krefeld 8 - Kassel 14

Schiedsrichter: Gerhard Lichtnecker

Zuschauer: 2.503


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
4:1-Auswärtssieg in Ingolstadt
Löwen Frankfurt sichern Klassenerhalt

Mit einer engagierten Leistung und einem Tor im richtigen Moment retten die Löwen Frankfurt ihre Saison....

DEL am Freitag
Nürnberg Ice Tigers erreichen Pre-Play-offs – Augsburger Panther vor Abstieg

​War das der entscheidende Schritt in Richtung DEL-Hauptrundensieg für die Fischtown Pinguins Bremerhaven? Der Tabellenführer besiegte die Augsburger Panther mit 4:0...

Ein Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey
Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teil

Die Straubing Tigers wurden offiziell zum Spengler Cup 2024 eingeladen....

Vorschau 50. Spieltag der PENNY DEL
Spannung in der DEL: Kampf um Playoff-Plätze intensiviert sich in der 50. Runde mit Schlüsselduellen

In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) steuert die Jubiläumssaison auf ihren Höhepunkt zu....

6:2-Erfolg bei Schlusslicht Augsburger Panther
Die DEL am Mittwoch: Mannheim macht Schritt Richtung direkte Playoff-Qualifikation

Die Adler Mannheim lösen ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten Augsburger Panther mit 6:2 und machen damit den Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation spannend...

3:2-Heimsieg im Shootout
ERC Ingolstadt siegt erstmals in dieser Saison gegen Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven waren das einzige Team, gegen das der ERC Ingolstadt in dieser Saison noch nicht gewonnen. Das änderte sich, weil ein lange verlet...

DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Freitag 08.03.2024
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter