Huskies: Drei weitere Unterschriften - Vorbereitung in der Slowakei

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team der Kassel Huskies für die DEL-Saison 2005/2006 nimmt immer

konkretere Formen an. Am heutigen Donnerstag haben drei weitere junge

deutsche Spieler Einjahresverträge unterschrieben. Mit dabei im

Huskies-Kaser sind zwei Cracks aus dem Vorjahr: Dominik Hammer (24) und

Peter Abstreiter (25), Bruder des Kapitäns Tobias Abstreiter, wollen

weiter in Kassel bleiben und beim Neuanfang des Eishockeys helfen. Aus

Crimmitschau stößt Tobias Wöhrle (20) zu den Schlittenhunden. Alle drei

deutschen Spieler sind Stürmer.

Derweil klingelt in der Huskies-Geschäftsstelle ununterbrochen das

Telefon, die Fans sind hungrig auf den Kartenvorverkauf. Die gute

Nachricht: Karten gibt es ab dem kommenden Sonntag in der

Eissporthalle. Von 12 bis 18 Uhr können die Tickets erworben werden -

auch ein grund zum Feiern. Dazu hat die Pistenbar in der Halle

geöffnet. Außerdem gibt es ein Inlinehockeyspiel zwischen den Kaufungen

Sharks und Bad Nauheim.

Die Prese für die Tickets bewegen sich auf dem Niveau der vergangenen

Saison.

Anders als in den vergangenen Jahren findet das Trainingslager nicht in Kassel

statt. Aufgrund der Möglichkeit massiver Einsparungen durch die spätere

Eisbereitung entschloss man sich für ein Trainingslager in Trencin/Slowakei. In

der Zeit vom 01.Aug.-06.Aug. werden sich die Huskies in der Tatra auf die

kommende Saison vorbereiten. Bei optimalen Voraussetzungen in der neuen Eishalle

von NHL Star Gaborik will man die Grundlagen für die kommende, harte Saison

schaffen. Neben harter Konditionsarbeit wird Teambuilding ein wichtiger

Bestandteil der Vorbereitungsphase sein. Des weiteren wurde mit den DEG Metro

Stars ein Testspiel für den 26.08.05 in Kassel vereinbart.