Huskies besetzen letzte Verteidiger-Position

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies haben Offensivverteidiger Sebastien Bisaillon

vom AHL-Klub Springfield Falcons verpflichtet. Der 22-jährige Frankokanadier

gilt als großes Talent und soll für den nötigen Druck von der blauen Linie

sorgen.

 

"In den Jahren bei Val d´Or Foreurs Quebec hat er im Schnitt

immer 50 Punkte gemacht. In seiner ersten Profisaison ist er dann mit sieben

Punkten aus den ersten sechs Spielen gut in die AHL gestartet, doch dann

stoppte ihn eine Verletzung", weiß Stephane Richer. "In der letzten

Saison hatte er nicht mehr das Vertrauen seines Trainers, und er wechselte ständig

zwischen seinem AHL-Club und der ECHL (Stockton Thunder) ", ergänzt der

Huskies-Coach. "Fabian Dahlem und ich sind uns sicher, dass für ihn der

Schritt nach Deutschland genau der richtige ist. Ihm kommt das europäische

Hockey entgegen, weil er hier seine Offensivqualitäten besser unter Beweis

stellen kann. Er reiht sich ein in die Meute junger hungriger Spieler, die

gerne nach Kassel kommen und sich in der DEL beweisen möchten", so Richer

über den Rechtsschützen.

 

Bisaillon wird für die Nordhessen mit der Rückennummer 21

auflaufen. Gemeinsam mit den anderen Akteuren erwartet ihn am 29. Juli der

Medizincheck in Kassel, der am Start einer langen und harten Vorbereitung

steht, bevor es dann Anfang September in die neue Saison geht.

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Donnerstag 25.02.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
EHC Red Bull München München
Düsseldorfer EG Düsseldorf
2 : 3
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 26.02.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn