Höchster Saisonsieg der Pinguine

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Krefeld Pinguine - Hannover Scorpions 8:1 (1:0, 4:0, 3:1) Ein Spaßvogel auf der Tribüne brachte seine Nachbarn zum Lachen. “Stellt euch vor, wenn wir morgen die Schlagzeile lesen: Butch Goring: ´Was soll ich hier?´ Wäre das nicht lustig?” Und da immer ein Körnchen Wahrheit in solchen Bemerkungen steckt, darf man festhalten, dass die Pinguine sich wieder einmal zusammenrissen, wenn um die Person von Coach Chris Valentine Turbulenzen entstehen. Die Hausherren spielten ab dem zweiten Drittel gegen eine mehr und mehr nachlassende Hannoveraner Mannschaft wie aus einem Guss und schossen die Tore quasi nach Belieben. Der Grundstein des Sieges wurde im ersten Abschnitt gelegt. Denn da entschärfte Robert Müller im Krefelder Kasten drei hochkarätige Chancen der Akteure aus dem Drei-Kronen-Land Schweden. Fredrik Öberg (3.), Jakob Karlsson (8.) und Stefan Hellkvist (13.) waren gegen den erneut überragenden Youngster zweite Sieger. Nach langer Zeit brauste wieder einmal “La Ola” durch die Rheinlandhalle. “Wir haben kein gutes Spiel gemacht; das ist untertrieben”, bilanzierte Gästecoach Paulin Bordeleau in der Pressekonferenz zum Amüsement der Zuhörer. Ab dem dritten Tor dachten die Niedersachsen wohl nur noch an das morgige Nordduell gegen Hamburg. Tore: 1:0 (3;01) Grygiel (Oswald), 2:0 (22;06) Dyck (Oswald, Grygiel), 3:0 (22;56) Ehrhoff (Oswald), 4:0 (34;57) Purdie (Brandner), 5:0 (37;59) Moger (Lanier, Shannon), 6:0 (42;03) Oswald (Brandl), 7:0 (50,46) Augusta (Purdie, Brandner), 8:0 (58;00) Augusta (Purdie, Brandner), 8:1 (59;41) Lööf (Dionne, Soccio). - Zuschauer: 3.256. - Strafminuten: Krefeld: 10 + 10 Stas, Hannover 8. - Schiedsrichter: Schütz (Moers).

Abgang noch vor dem Saisonstart
Jordan George verlässt den ERC Ingolstadt

Die Geschichte wiederholt sich: Wieder verlässt ein Neuzugang der Panther noch vor Saisonbeginn den ERC Ingolstadt....

DEL-Vizemeister testet gegen drei Hochkaräter
Eisbären Berlin reisen zum Turnier nach Pardubice

Gegner sind die KHL-Clubs HC Admiral Vladivostok und HC Slovan Bratislava sowie Gastgeber HC Dynamo Pardubice ...

24 Jahre junger Kanadier kommt aus der US-College-Liga
Grizzlys Wolfsburg holen Torhüter Tanner Jaillet

​Nach der bitteren Nachricht und dem langfristigen Ausfall von Torhüter Felix Brückmann haben die Grizzlys Wolfsburg schnell für Ersatz gesorgt. Aus der US-College-L...

Testspiele kompakt
Elf Tore beim Test zwischen den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen

Am Sonntag standen drei Vorbereitungsspiele auf dem Plan. ...

Die ersten Vorbereitungsspiele
EHC Freiburg stark gegen die Wild Wings – DEG gewinnt in Essen

​Es geht wieder um Tore – aber noch nicht um Punkte. Die ersten Testspiele sind absolviert. ...

Vorbereitung 2018
So bereiten sich die DEL-Teams auf die Saison 2018/19 vor

​Die Eiszeit hat begonnen. Hier ist eine Übersicht aller Test- und Turnierspiele der 14 Mannschaften in der Deutschen Eishockey-Liga....

Vierter Torhüter steht fest
Klaus Hieronymus komplettiert Torhütergespann der Straubing Tigers

​Der 20-jährige Klaus Hieronymus wird auch zur neuen Saison mit einer Förderlizenz ausgestattet. Im Ernstfall wird der Schlussmann des EHC Straubing, wie dies bereit...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!