Hockeyweb berichtet vom Nyköpings Hockeyfest 2007

Auflösung des Hockeyweb-GewinnspielsAuflösung des Hockeyweb-Gewinnspiels
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vom 22. bis zum 25. August 2007 findet das Nyköpings Hockeyfest 2007 statt. Hierüber wird Hockeyweb berichten. Folgende Mannschaften nehmen dran teil:

MoDo Hockey Klubb (Schweden): Der aktuelle schwedische Meister gilt als die Talentschmiede Schwedens. 25 Prozent aller schwedischen NHL-Spieler lernten bei MoDo Hockey das Eishockey spielen. 1979 und 2007 wurde MoDo Hockey schwedischer Meister.

Bekannte ehemalige Spieler: Peter Forsberg, Markus Näslund, Tommy Salo.

Bekannte aktuelle Spieler: Niklas Sundström, Karol Krizan, Per-Åge Skrøder.

HV 71 Jönköping (Schweden): HV 71 holte 1995 und 2004 die schwedische Meisterschaft und schrieb dabei jeweils schwedische Eishockeygeschichte. 1995 wurde HV 71 8. in der Vorrunde und holte trotz der schlechten Vorrundenplatzierung den Titel. Das schaffte bisher noch kein Team. 2004 schoss Jönköping sieben Tore in einem Drittel während des Play-off-Spiels gegen MoDo Hockey.

Bekannte ehemalige Spieler: Peter Åslin, Mika Hannula, Fredrik Olausson.

Bekannte aktuelle Spieler: Björn Melin, Stefan Liv, Per Gustafsson.

Leksands IF (Schweden): Die beste Phase hatten die Leksand Stars Ende der sechziger und Anfang der 70er-Jahre als 4 Meisterschaften (1969, 1973, 1974, 1975) eingefahren werden konnten. 2001 stiegen die Stars aus der Elitserien ab. Die vergangenen Jahren sind vom einem häufigen Auf- und Abstieg geprägt. 2007 spielt Leksand in der HockeyAllsvenskan, der zweithöchsten Spielklasse Schwedens.

Bekannte ehemalige Spieler: Johann Hedberg, Francis Bouillon, Ulf Samuelsson.

Bekannte aktuelle Spieler: Mikael Karlberg, Juha Lind, Tomi Pettinen.

Nyköpings Hockey (Schweden): Der ausrichtende Verein wurde 1990 gegründet und spielt derzeit in der HockeyAllsvenskan.

Bekannteste ehemalige Spieler: Trent Hunter, Martin Lindman, Patrik Hucko.

Bekannte aktuelle Spieler: Fredrik Håkansson, Martin Holst, Timo Seikkula.

Kloten Flyers (Schweiz): Die Kloten Flyers sind der dienstälteste Club der schweizerischen Nationalliga A. Der NLA gehören sie seit ihrem Aufstieg 1962 an. 1967 wurde der erste Titel gefeiert, was danach von 1993 – 1996 in Serie gelang. Die Flyers verfügen mit dem schwedischen Headcoach Anders Eldebrink über jemanden, der das schwedische Eishockey sehr genau kennt. Eldebrink assistierte beim Olympiasieg Schwedens 2006.

Bekannte ehemalige Spieler: Roman Wäger, Felix Hollenstein, Mikael Johansson.

Bekannte aktuelle Spieler: Marcel Jenni, Radek Hamr, Gianni Ehrensperger.

Kölner Haie (Deutschland): Der achtmalige deutsche Meister (1977, 1979, 1984, 1986, 1987, 1988, 1995, 2002) scheiterte dieses Jahr im Play-off-Halbfinale an Mannheim (0:3). Auch die Haie haben schwedenerfahrene Spieler in den Reihen. Mats Trygg spielte von 1999 bis 2005 bei Färjestads BK. Für Brynäs IF Gävle (1998 – 2002) und Djurgardens IF Stockholm (2002 - 2006) spielte Daniel Rudslätt.

Bekannte ehemalige Spieler: Josef Heiss, Jörg Mayr, Miroslav Sikora.

Bekannte aktuelle Spieler: Mirko Lüdemann, Mats Trygg, Dave McLlwain.

(lb)

Spielplan:

Mittwoch, 22. August:

17.00 Uhr Nyköping – Kloten

20.00 Uhr MoDo – Leksand

Donnerstag, 23. August:

17.00 Uhr MoDo – Köln

20.00 Uhr HV 71 – Nyköping

Freitag, 24. August:

17.00 Uhr Kloten – HV 71

20.00 Uhr Köln – Leksand

Samstag, 25. August:

10.30 Uhr Spiel um Platz 5

13.00 Uhr Spiel um Platz 3

17.00 Uhr Finale

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt