Harold Kreis wird neuer Cheftrainer der DEG

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEG METRO STARS bekommen zur Saison

2008/09 einen neuen Cheftrainer: Neuer „Mann an der Bande“ wird Harold Kreis.

Der 49-Jährige wechselt aus Zürich nach Düsseldorf und erhält einen

Zweijahres-Vertrag.  Lance Nethery, zurzeit Sportlicher Leiter und Trainer des

achtmaligen Deutschen Meisters: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Ich

kenne Harold Kreis als Spieler und als Trainer sehr gut. Er war in Mannheim und

Köln vier Jahre lang mein Co-Trainer. Er hat als Cheftrainer in der Schweiz sehr

erfolgreich gearbeitet.“

Nationale Meisterschaften und 180

Länderspiele

Der Deutsch-Kanadier wurde am 19.

Januar 1959 im kanadischen Winnipeg geboren. Im Alter von 17 Jahren kam er nach

Deutschland und spielte von 1979 bis 1997 beim ERC Mannheim bzw. bei den Adler

Mannheim. In dieser Zeit errang Harold Kreis zwei Deutsche Meistertitel (1980

und 1997). Als Spieler kam er in 891 Begegnungen auf insgesamt 598 Scorerpunkte.

Seine Rückennummer 3 wird in Mannheim nicht mehr vergeben. Außerdem kam er auf

180 Einsätze in der Deutschen Nationalmannschaft. Harold Kreis ist Mitglied der

deutschen „Hall of Fame“.

Nach dem Ende seiner Spielerlaufbahn

1997 arbeitete er drei Jahre als Assistenz-Coach in Mannheim und in der Saison

2000/01 bei den Kölner Haien. Erste Station als Cheftrainer war der EC Bad

Nauheim in der 2. Bundesliga. Daraufhin wurde Kreis Assistenz- und Jugendtrainer

beim HC Davos in der Schweiz. 2005 übernahm er als Chefcoach den EHC Chur in der

Schweizer Nationalliga B. 2005/06 wurde er mit dem HC Lugano Schweizer Meister.

Seit Sommer 2006 trainierte der Vater zweier Kinder die ZSC Lions aus

Zürich.

Foto by City-Press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!