Hammer Quoten Eisbären Berlin vs. Düsseldorfer EGDas Topspiel am Donnerstag

Überragend: Eisbären-Hexer Kevin Poulin  (Fotos: picture alliance/Paul Zinken/dpa, privat)Überragend: Eisbären-Hexer Kevin Poulin (Fotos: picture alliance/Paul Zinken/dpa, privat)
Lesedauer: ca. 2 Minuten



42.00


vs


45.00

Jetzt Wettenvorher 1.90vorher 2.90Jetzt Wetten

Die Eisbären treffen am Donnerstag als Tabellensechster auf den Dritten Düsseldorfer EG (19.30 Uhr/Mercedes-Benz-Arena). Wiedergutmachung ist für das Hauptstadt-Team angesagt. Das 0:3 bei den Augsburger Panthern war deutlich zu wenig. „Wir waren einfach nicht bereit“, redete Martin Buchwieser die Pleite nicht schön. „Wenn man drei Tore aufgrund drei falscher Entscheidung auf dem Eis kassiert, ist es schwer ein Spiel zu gewinnen“, legte auch Trainer Clement Jodoin den Finger in die Wunde. Gegen die DEG soll alles besser werden. Jodoin:„Beim nächsten Mal werden wir bereit sein.“ Wäre wichtig, um den Anschluss an die Spitzengruppe wiederherzustellen.

Dort steht die DEG. Doch auch am Rhein ist man nicht zufrieden. Trotz des 3:2-Derbysieges gegen bei den Kölner Haien. „Wir hatten heute zu wenig Emotionen in unserem Spiel“, nörgelte Trainer Harold Kreis. Klingt vor dem Duell gegen den EHC so gar nicht nach Spitzenspiel der DEL. Ist es aber. Kreis kann dann auch gnädig und blickt positiv nach vorn. Die Mannschaft zeige einen „starken Charakter“. Kreis: „Eine gute und wichtige Eigenschaft, sie glaubt stets an sich.“ 

Auch Ihr könnt bei diesem Spiel so richtig gewinnen, in Zusammenarbeiten mit dem börsennotierten Wett-Anbieter bet-at-home bekommt Ihr erhöhte Wettquoten. Auf den Eisbären-Sieg gibt’s eine 42.00-Quote (statt regulär 1.90), auf die Düsseldorfer EG eine 45.00 (statt 2.90).

Wie erhalte ich die Hammer-Quote?

Schritt 1) Klick auf diesen Link & melde dich kostenlos bei bet-at-home an.

Schritt 2: Mindestens 5€ einzahlen, bspw. sicher via PayPal. Tipp: bet-at-home verdoppelt deine erste Einzahlung bis zu 100€ (du zahlst 100€ ein, bekommst 100€ Bonus).

Schritt 3: 1€ auf die Eisbären Berlin oder die Düsseldorfer EG setzen. Hinweis: Im Wettschein werden die regulären Quoten angezeigt, die erhöhte Quoten werden NACH Spielende gutgeschrieben.

Schritt 4: Sieg Eisbären Berlin = 42€ Gewinn (statt 1.90€)

Schritt 5: Sieg Düsseldorfer EG = 45€ Gewinn (statt 2.90€).

Maximal 1€ werden mit der erhöhten Quote abgerechnet. Die darüber liegenden Einsätze, werden mit der normalen Quote vergütet.

Weitere Bonusbedinungen

• Eine Ersteinzahlung wird benötigt, damit ein Neukunde an der Promotion teilnehmen kann. 

• Der Kunde muss die erste Sportwette mit einem Mindesteinsatz von 1 Euro (oder mehr) auf das spezifische, mit erhöhten Quoten versehene Match, welches auf der bet-at-home.com Website angezeigt wird, abgeben. 

• Die Wette muss vor Beginn des Matches platziert werden. 

• Maximal € 1 werden mit der erhöhten Quote abgerechnet. Die darüber liegenden Einsätze, werden mit der normalen Quote vergütet. 

• Die erhöhten Gewinne werden Ihnen innerhalb von 72 Stunden nach Spielende per E-Mail in Form eines Gutscheinbetrages zugesendet, die „normalen“ Wettgewinne aus der bet-at-home.com Standardquote werden sofort dem Wettkonto gutgeschrieben. 

• Vor einer Auszahlung des Bonus müssen die Gewinne 3-mal auf Sportwetten mit Mindestquoten von 1.50 (Einzel- sowie Kombiwetten) innerhalb von 90 Tagen umgesetzt werden. 

• Der Bonus ist nur für Sportwetten und je Kampagne maximal für ein Wettkonto pro Person, Familie, Haushalt oder Computer gültig ist. 

• Der Bonus muss innerhalb von 6 Monaten dreimal (3x) zu einer Mindestquote von 1,50 umgesetzt werden. Wird der Bonus nicht vollständig umgesetzt, behält sich bet-at-home.com das Recht vor, den Bonusbetrag und die damit erzielten Gewinne nicht auszuzahlen. 

 • Der Bonus ist nur für Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, Österreich oder Schweiz gültig. Weitere Bestimmungen finden Sie in den Geschäftsbedingungen auf bet-at-home.com.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...