Hamburgs Paul Manning für zwei Spiele gesperrt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Hamburgs Verteidiger Paul Manning wurde heute vom

DEL-Disziplinarausschuss für zwei Spiele gesperrt. Zudem muss Manning

eine Geldstrafe von 600 Euro entrichten.

Der Verteidiger hatte im Heimspiel der Hamburg

Freezers gegen die Eisbären Berlin (11.9.09) eine Matchstrafe wegen

eines Checks gegen den Kopf- und Nackenbereich erhalten.Damit ist er am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel der Hamburger in Mannheim wieder spielberechtigt.

Foto by City-Press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing