Hamburg macht früh alles klar - Überraschung in MünchenDEL-Play-offs kompakt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Hamburg Freezers – Düsseldorfer EG 4:0 (3:0, 0:0, 1:0)

Schon nach den ersten 20 Minuten war klar, dass es die Hamburger sind, die sich über einen gelungen Auftakt in diese Serie freuen dürfen. Obwohl die DEG nicht chancenlos war, setzten eben die Freezers die Nadelstiche zur rechten Zeit. In einer Drucksituation, als die Gäste nicht in der Lage waren, die Scheibe zu klären, war es schließlich Thomas Oppenheimer (6.), der per Distanzschuss zum 1:0 erfolgreich war. Beim 2:0 nutzte Matt Pettinger im Powerplay einen Abpraller zum 2:0 (11.), ehe es wiederum ein Rebound war, der das 3:0 brachte. Garrett Festerling hatte geschossen; der Düsseldorfer Drew Schiestel gab der Scheibe beim Klärungsversuch den letzten Schubs über die Linie. Torlos verlief Abschnitt zwei, in dem die Freezers das Spiel beherrschten und die Düsseldorfer kaum zu Chancen kommen ließen. Aus dem eigenen Drittel traf Mathieu Roy zum 4:0 (59., Unterzahl); Düsseldorf hatte schon viereinhalb Minuten vor Ende den Goalie vom Eis genommen. Zuschauer: 7211.

Adler Mannheim – Thomas Sabo Ice Tigers 2:1 (0:0, 2:1, 0:0)

Schon im ersten Drittel gab der DEL-Hauptrundensieger den Ton an – traf aber das Tor nicht. Am knappsten war es bei Jon Rheault, der einen Unterzahlkonter an den Pfosten setzte. Das zweite Drittel hatte kaum begonnen, da netzten die Mannheimer auch ein. 22 Sekunden waren gespielt, da traf Matthias Plachta zum 1:0. Vier Minuten später hatte Rheault etwas genauer gezielt als im ersten Drittel und erhöhte auf 2:0. Doch Nürnberg meldete sich nun zurück: Leonhard Pföderl verkürzte etwas über zwei Minuten vor der zweiten Pause direkt nach einem Bully auf 1:2. An diesem Spielstand änderte sich nichts mehr. Zuschauer: 10.824.

EHC Red Bull München – Grizzly Adams Wolfsburg 0:4 (0:0, 0:3, 0:1)

Was für ein Fehlstart für den Zweiten der Hauptrunde! Im ersten Drittel konnte München eine fünfminütige Überzahl nicht nutzen, als Nicholas Schaus eine Spieldauerstrafe wegen eines Checks gegen den Kopf kassierte hatte (12.). Im Mitteldrittel entschieden die Niedersachsen das Spiel: Christoph Höhenleitner (25.), Vincenz Mayer (32.) und Tyler Scofield (37.) trafen zum 3:0 für Wolfsburg. In der 56. Minute traf Jeff Likens in Unterzahl ins leere Münchner Netz zum 4:0. Zuschauer: 3735.

ERC Ingolstadt – Iserlohn Roosters 4:3 (2:1, 2:1, 0:1)

Richtig spannend war es im Stadion des Meisters. Denn zweimal legte Jared Ross für die Panther vor (3., Überzahl; 19.) – zweimal glich Derek Whitmore für die Sauerländer aus (8., Überzahl; 25.). Danach setzte sich der ERC ab, als Brendan Brooks (27.) und Patrick Hager (39., Überzahl) zum 4:2 erfolgreich waren. Alexander Foster (59.) verkürzte noch auf 3:4, als Iserlohn mit sechs Feldspielern agierte. Mehr gelang aber nicht mehr. Zuschauer: 3922.

Verteidiger bleibt für zwei weitere Jahre
Schwenninger Wild Wings verlängern mit Colby Robak

​Die Schwenninger Wild Wings rüsten sich weiter für die Zukunft. Mit Verteidiger Colby Robak binden die Neckarstädter einen weiteren wichtigen Baustein. ...

2020 Euro für den guten Zweck – Gedenkminute für Sophie Kratzer
Frauen des ESC Planegg gewinnen im dritten Spiel gegen die EC-Männer

​Etwa 250 Zuschauer kamen zum „Eiswunder Planegg“, um beim dritten Derby zwischen dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg und dem Männerteam des EC Planegg-Geisenbrunn...

Vertragsverlängerung um mindestens ein weiteres Jahr
Nico Krämmer bleibt bei den Adler Mannehim

Während sich in der Deutschen Eishockey Liga der Kampf um die begehrten Playoff-Plätze und die beste Ausgangslage für die am 11. März beginnende K.-o.-Runde immer we...

Der Publikumsliebling verlängert
T.J. Trevelyan bleibt ein Augsburger Panther

​Der Publikumsliebling bleibt an Bord: Stürmer T.J. Trevelyan geht auch in der Saison 2020-2021 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga auf Toreja...

Hadraschek und Pfaffengut verlängern um zwei Jahre
Deutsches Duo bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben mit den deutschen Stürmern Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert. ...

U20-Nationaltorhüter verlässt die Hannover Scorpions
Adler Mannheim vergeben Förderlizenz von Florian Mnich an VER Selb

Florian Mnich wird ab sofort für den VER Selb in der Oberliga auflaufen. Der 20-jährige Schlussmann erhält eine Förderlizenz für den Drittligisten. Gleichzeitig wurd...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 17!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Der Schwede ersetzt Dimitri Pätzold
Oskar Östlund wird neuer Torhüter der Krefeld Pinguine

Die Krefeld Pinguine haben eine Veränderung auf der Torhüterposition vorgenommen. Aus privaten Gründen kehrt Dimitri Pätzold zu seiner Familie nach Bayern zurück....

Eishockey und Basketball am selben Tag
DEL-Spiel zwischen Eisbären Berlin und Adler Mannheim vorverlegt

Das Meisterschaftsspiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim (16.02.20) wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden. Ursprüngliche Bullyzeit war 14.00 Uhr....

25-jähriger Stürmer kommt zur nächsten Saison
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Phil Hungerecker

Die Grizzlys Wolfsburg arbeiten frühzeitig am Kader für die kommende Spielzeit: Mit Stürmer Phil Hungerecker (25) wird ein gebürtiger Niedersachse zurück in die Nähe...

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
2 : 3
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Freitag 24.01.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 26.01.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL