Hamburg Freezers nehmen Jere Karalahti unter Vertrag

Freezers absolvieren Saisonvorbereitung in HamburgFreezers absolvieren Saisonvorbereitung in Hamburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben Jere Karalahti für die DEL-Saison 2008/2009 verpflichtet. Der 188 cm große und 95 kg schwereVerteidiger wechselt aus seiner finnischen Heimat an die Elbe und erhält in Hamburg die Rückennummer 10. "Mit Jere haben wir den Schlüsselspieler für unsere Verteidigung gefunden", so Sportmanager Bob Leslie. "Unsere Transferaktivitäten für die kommende Saison sind damit abgeschlossen."

Jere Karalahti wurde am 25. März 1975 in Helsinki (Finnland) geboren. Sein Debüt in der finnischen SM-Liiga feierte der Rechtsschütze in der Saison 93/94 bei HIFK Helsinki. Bis 1999 spielte Karalahti für den finnischen Meister von 1998, ehe er in die NHL zu den Los Angeles Kings wechselte. Im Laufe der Saison 2001/2002 wurde Karalahti zu den Nashville Predators transferiert, im Sommer 2002 jedoch für sechs Monate von der National Hockey League gesperrt. In insgesamt 166 NHL-Einsätzen erzielte der Finne acht Tore und lieferte 20 Vorlagen.

Nach einjähriger Spielpause kehrte Karalahti zu Beginn der Saison 2003/2004 nach Helsinki zurück und absolvierte für HIFK weitere vier Spielzeiten. 2007 wechselte der Verteidiger nach Oulu, machte für Kärpät jedoch lediglich 15 Spiele. Insgesamt stand Karalahti 474 Mal in der finnischen SM-Liiga auf dem Eis, erzielte 65 Tore und 126 Assists. Für die finnische Nationalmannschaft nahm der 33-Jährige an mehreren Weltmeisterschaften teil.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei den Hamburg Freezers und in der DEL", so der Verteidiger. "Ich habe viel Positives über die Stadt und die tolle Stimmung bei den Freezers gehört." Jere Karalahti wird mit seiner Frau und Tochter in der kommenden Woche in Hamburg erwartet.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 24.02.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
3 : 4
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
5 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 25.02.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 26.02.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg