Haie wollten Montag zum Training antreten

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach Abschied war den Spielern der Kölner Haie auf ihrer kurzfristig

organisierten Abschiedsfeier am Montag Abend eigentlich nicht zumute.

Zu frisch waren noch die schmerzhaften Erinnerungen an das Ausscheiden

im Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga gegen Düsseldorf. Fünf

Minuten vor Ende des Spiels hatten die Kölner mit 3:2 geführt, bevor

sie durch eine sehr umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung in

Unterzahl gerieten und das Spiel noch verloren. "Wir wollten heute zum

Training fahren, weil in unseren Köpfen festsaß, dass wir gestern

eigentlich gewonnen hatten", sagte Kapitän Brad Schlegel.  



Nur zögerlich ging der Blick nach vorne, in Sachen Neuverpflichtungen

hielten sich die Verantwortlichen des KEC auch nach dem letzten

Saisonspiel noch bedeckt. "Wir werden jetzt erst mit den Spielern

sprechen", sagte Geschäftsführer Thomas Eichin. "Sicher ist nur, dass

Hans Zach uns verlässt und Alex Hicks seine Karriere beendet."

 



Zach wird hartnäckig mit den Hannover Scorpions in Verbindung gebracht,

was der Tölzer ebenso hartnäckig dementiert. Hicks soll immerhin durch

den Schweden Daniel Rudslätt ersetzt werden, dessen Verpflichtung von

den Kölnern notgedrungen bestätigt wurde, als ihn sein bisheriger

Verein Djugarden Stockholm als Abgang Richtung Köln meldete.

 



Neuer Trainer in Köln soll nach Ansicht der Presse der Kanadier

Doug Mason werden. Mason war zuletzt Trainer der Iserlohn Roosters und

nun wird eifrig spekuliert, wen Mason von dort mitbringen könnte, der

norwegische Verteidiger Mats Trygg gilt als heißer Kandidat. Er könnte

Paul Traynor ersetzten, der allerdings zu gerne am Rhein bliebe: "Ich

habe mein Spiel gespielt und alles dafür getan, um bleiben zu dürfen",

sagte Traynor. "Ich liebe Köln, allerdings liegt mir noch kein Angebot

der Haie vor."

 



Kapitän Brad Schlegel dürfte aufgrund seiner Verdienste um den Klub

bessere Karten als Traynor haben, seine Zukunft ist dennoch ungewiss.

"Ich habe mich nach einer langen Verletzung wieder heran gearbeitet und

möchte schon noch ein Jahr Eishockey spielen", sagte der 37jährige.

"Wir werden uns nun darüber unterhalten, wie meine Zukunft aussieht."

Schlegel ist auch ein möglicher Kandidat für den Job des Co-Trainers.

Von den Spielern ohne Vertrag gelten Mike Souza und Jean-Yves Roy als

sichere Abgänge, Jeremy Adduono und Jan Alinc könnten ebenso eine

Chance auf einen neuen Vertrag bekommen wie Stürmer Nikolaus Mondt,

wenn der Preis stimmt.  



Allerdings könnten die Haie sich durchaus noch den einen oder anderen

"Kracher" leisten, denn mit Hans Zach geht der teuerste Trainer der

Liga und Hicks galt auch nicht gerade als Geringverdiener,

möglicherweise wird man bei der Vergabe der Ausländerlizenzen mehr auf

Klasse als auf Masse setzen und sich bis zum Herbst noch Optionen offen

halten, wenn in Nordamerika schonmal Spieler vom Schlag eines Bill

Lindsay frei werden. Einen starken Kader wird man dank der

hervorragenden deutschen Fraktion im Team ohnehin auch in der kommenden

Saison zur Verfügung haben.  


AB


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...