Haie: Wiedersehen mit Ex-Trainern

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Dritter der

Tabelle gehen die Kölner Haie in das

nächste DEL-Wochenende. Am Freitag tritt der KEC bei den Adlern Mannheim an

(19.30 Uhr), am Sonntag erwarten die Haie

die Hannover Scorpions. Bitte be­achten: Das Heimspiel beginnt unüblicherweise

für Sonntag-Spiele erst um 19.30 Uhr.

Sowohl das Duell

gegen die Adler (mit Doug Mason) als auch das Aufeinandertreffen mit den

Scorpions (mit Hans Zach) ist ein Wiedersehen mit ehemaligen Haie-Trainern. Mason stand von 2006 bis 2008

insgesamt 142 DEL-Spiele an der KEC-Bande, Zach war sein Vorgänger. Von 2002

bis 2006 trug er bei 245 DEL-Partien die Verantwortung.

Beim Spiel am

Sonntag stehen außerdem die drei DEL-Rekordspieler gemeinsam auf dem Eis

– erstmals als Mitglieder des „800er Clubs“. Andreas Renz

(Köln, 842 DEL-Spiele), Mirko Lüdemann (Köln, 812) und Hannovers Tino Boos

(Hannover, 804) sind die einzigen Spieler der Liga, die bereits den

800er-Meilenstein erreicht haben. Zusammen kommen sie auf 2458 Einsätze in der

DEL.

­

Bei den Haien fehlen am Wochenende Martin Bartek

(Bronchitis), Mats Trygg (Handverletzung) und Dennis

Steinhauer (Virus). Gerrit Fauser steht erstmals seit dem

ersten Spieltag wieder im Kader. Seine Knieverletzung ist auskuriert.