Haie weiterhin ohne Drei

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie treten am kommenden Sonntag, dem 22. Februar, beim Schlusslicht Wölfe Freiburg

an (Beginn: 18.30 Uhr). Beide Mannschaften präsentierten sich zuletzt in guter Form: Köln gewann

seine letzten vier Pflichtspiele, die Südbadener siegten ebenfalls zweimal in Serie. Die bisherigen drei

Partien in dieser Spielzeit entschied der Pokalsieger für sich (5:3, 7:6 n.P., 6:3). Die Spiele gegen

Freiburg waren mit insgesamt 30 Treffern die bislang torreichsten Haie-Matches der Saison. Die

Mannschaft reist bereits am morgigen Samstag in den Breisgau. Nicht spielen können Leo Stefan

(Gehirnerschütterung), der auch schon den “Wolfspelz” trug, sowie Alex Hicks (Fußbruch) und Dan

Bjornlie (Bänderriss). Ihr nächstes Heimspiel bestreiten die Haie am Karnevals-Dienstag gegen die

Kassel Huskies (Beginn: 19.30 Uhr), bevor das Match gegen Titelverteidiger Krefeld Pinguine am

Sonntag, dem 29. Februar (Beginn: 14.30 Uhr), in der Kölnarena ansteht.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!