Haie verzichten auf Witehall - Schlegel verletzt - Dylla im Probetraining

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einer entsprechenden Entscheidung ihres Cheftrainers Hans Zach werden die Kölner Haie auf die Lizenzierung ihres Neuzugangs Johan Witehall zur neuen DEL-Saison 2002/2003 verzichten und haben sich mit dem 30jährigen schwedischen Stürmer einvernehmlich auf eine sofortige Aufhebung des bis 2003 datierten Vertrages geeinigt.

Eine Kernspin-Untersuchung am Montagnachmittag hat ergeben, dass sich Haie-Verteidiger Brad Schlegel im Turnierspiel um den Kölnarena-Cup gegen den SC Bern (3:2) einen Innenbandanriss im linken Knie zugezogen hat. Schlegel wird ab Donnerstag mit einer Spezialschiene wieder am Training teilnehmen, fällt jedoch für das Pokalspiel beim EHC Freiburg am kommenden Freitag, 30. August, 20 Uhr, aus.

Die vier Haie-Nachwuchsprofis Kai Hospelt, Markus Kink, Stefan Schauer und Christoph Ullmann sind in die U20-Nationalmannschaft berufen worden, die am kommenden Wochenende (29.-31. August) einen Kurzlehrgang mit Länderspielen in der Slowakei absolviert.

Der 25jährige Stürmer Eric Dylla absolviert ab Mittwoch ein einwöchiges Probetraining bei den Kölner Haien. Der gebürtige Landshuter Dylla absolvierte in der vergangenen Saison 48 DEL-Pflichtspiele für die Augsburger Panther und sammelte dabei 26 Scorerpunkte (15 Tore/11 Assists).


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Riley Sheen neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

​Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Offensive mit dem DEL-Stürmer der Saison 2021/22. Riley Sheen, der in der abgelaufenen Saison für Rögle BK und den EV Zug auflief...

4:1-Sieg gegen Bremerhaven in Spiel vier
Ty Ronning schießt Eisbären Berlin zum dritten Finalsieg

​15 Mal holte Dynamo Berlin die Meisterschaft in der DDR. Bislang neunmal wanderte der Titel der Deutschen Eishockey-Liga zu den Eisbären Berlin – nun steht der Club...

Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....