Haie verpflichten Marquis Mathieu

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben den Nordamerikaner Marquis Mathieu bis Saisonende verpflichtet. Der 31jährige Mittelstürmer (geb. 31.05.1973 in Hartford) hat die kanadische und US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Er ist heute in Köln gelandet und wird – sollten die ärztlichen Untersuchungen erwartungsgemäß verlaufen – die letzte Ausländerlizenz der Haie erhalten. Der Angreifer, der heute Nachmittag erstmals mit der Mannschaft trainieren wird, erhält beim KEC die Trikotnummer 14.

Mathieu spielte zuletzt für Thetford Mines Prolab in der LNAH und kam dort in 38 Partien auf 54 Scorerpunkte (24 Tore, 30 Vorlagen). Den größten Teil seiner bisherigen Karriere absolvierte der Rechtsschütze in der AHL bzw. ECHL. In der vergangenen Saison erreichte er mit Wilkes-Barre/Scranton Penguins das Finale der AHL. In der NHL lief Mathieu bislang 16 Mal für die Boston Bruins auf.