Haie vergeben vier Förderlizenzen

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben die Spieler Mats Schöbel, Patrick Handl,

Jan-Philipp Priebsch und Marco Ohmann mit Förderlizenzen ausgestattet.

Sie gehören ab sofort zum erweiterten Kader des KEC und sind zukünftig

für die DEL spielberechtigt. In erster Linie werden die vier Spieler

für den Kooperationspartner Ratingen zum Einsatz kommen, bei Bedarf

aber zum Haie-Team dazu stoßen.


Schöbel (Jahrgang 1986) und Handl (1987) sind Stürmer, Priebsch (1986)

ist Verteidiger, Ohmann (1988), der bereits vor zwei Saisons vom KEC

lizenziert worden war, spielt auf der Torwartposition. Außer Schöbel

haben bereits alle neuen Förderlizenz-Spieler in Nachwuchsmannschaften

der Haie gespielt.


Am Freitag bestreitet der KEC sein zweites Vorbereitungsspiel. Die Haie

treten ab 19.30 Uhr bei den Füchsen Duisburg an. Die leicht

angeschlagenen Spieler Bill Lindsay und Dave McLlwain werden dabei

voraussichtlich geschont.