Haie unterliegen Khimik Moskau 1:4

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Kölner Haie verloren vor 11.517 Zuschauern in der Kölnarena

ein Vorbereitungsspiel auf die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga

(DEL) mit 1:4 (1:0/0:2/0:2). Das Tor für die Kölner hatte Mirko

Lüdemann bereits in der ersten Spielminute erzielt.    

Als

Philip Gogulla zum Penalty Shot antrat und den Torhüter von Khimik

Moskau mit einer Drehung um die eigene Achse aus vollem Lauf überwand,

nahmen die Zuschauer in der Kölnarena erfreut zur Kenntnis, dass die

endlos scheinende Sommerpause in der DEL nun definitiv der

Vergangenheit angehört. Gogulla erzielte seinen spektakulären Treffer

zwar nur im Rahmen der "Skills Competition" zu einem

Freundschaftsspiel, doch nach der langen eishockeylosen Zeit war das

Publikum auch dafür überaus dankbar. Das Timing der

Veranstaltung war für den neuen Trainer Doug Mason ebenfalls gelungen,

er feierte vor seinem neuen Publikum seinen 51. Geburtstag. Die

Kernfrage der kommenden Saison wird für die Kölner wohl lauten, ob

Mason auch seinen 52. Geburtstag in Köln begehen wird, dazu müsste er

wohl mindestens das Halbfinale der DEL erreichen, Mason liebäugelt

insgeheim sicher mit der Meisterschaft , zumal sein Vorgänger Hans Zach

diesen Traum nicht verwirklichen konnte.

Vorbereitungsspiele

dienen bekanntlich der Umsetzung von Trainingsvorgaben, die reinen

Ergebnisse sind weniger bedeutend. Dennoch dürfte Mason am vergangenen

Wochenende nach dem 5:1 Erfolg vom Freitag in Duisburg besser

geschlafen haben als eine Woche zuvor nach dem 0:6 in Iserlohn, denn

mit einem Sieg im Gepäck tritt man natürlich lieber vor die

Fangemeinde, auch wenn er noch so bedeutungslos sein mag. Die

Partie gegen Moskau begann schwungvoll, Mirko Lüdemann traf gleich nach

59 Sekunden zum 1:0, danach konzentrierte man sich auf den Tribünen

eher auf die Neuzugänge, zum Beispiel den neuen Torhüter Adam Hauser,

der andeutete, dass Kölns ehemaliger Nationaltorhüter Oliver Jonas wohl

auch in dieser Saison nur die Nummer Zwei im Kölner Tor besetzen

dürfte.

Moskau war ab dem zweiten Abschnitt besser eingestellt, ging

durch Treffer von Mikhail Sevostyanov und Artem Bulyanskiy in Führung

und machte mit einem Tor in Unterzahl durch Albert Lesnchev im

Schlussdrittel alles klar, Mikhail Glukhov traf in der letzten Minute

noch ins leere Kölner Tor. "Die

Russen haben mir sehr gut gefallen", lobte Geburtstagskind Mason und

zeigte sich auch mit dem eigenen Team zufrieden: "Wir hatten schwere

Beine, werden aber immer besser. Über- und Unterzahl müssen noch besser

werden, alles muss in Fleisch und Blut übergehen, damit die Spieler

weniger denken müssen."

Seit Samstag befindet sich ein

weiterer Stürmer probeweise im Kader der Haie, gleich am Sonntag

feierte er sein Debut: Der 26jährige Amerikaner David Lundbohm stürmte

zwischen Sean Tallaire und Daniel Rudslätt, konnte kurz nach seinem

Eintreffen in Deutschland natürlich noch keine Akzente setzen. Der

Terminkalender bietet immerhin reichlich Gelegenheiten, den von den

Providence Bruins aus der American Hockey League gekommenen Stürmer zu

beobachten, denn in der kommenden Woche bestreiten die Haie vier

weitere Testspiele. "Wir werden ihn bis zum 4. September testen und

dann entscheiden".  

Tore: 1:0 Lüdemann (1.), 1:1 Sevostyanov (21.), 1:2 Bulyanskiy (33.), 1:3 Lesnchev (46.), 1:4 Glukhov (60.) Strafminuten: Köln 20 + 10 Lüdemann, Moskau 14 Schiedsrichter: Schütz Zuschauer: 11.517 Köln:

Hauser, Jonas (Backup) – Trygg, Renz, Kopitz, Lüdemann, Julien, Ankert,

Marshall – Rudslätt, Tallaire, Furchner, Hospelt, Adams, Ciernik, Boos,

Lundbohm, McLlwain, Martens, Gogulla, Müller

Alexander Brandt

Top-Wettquoten, Statistiken und Infos
Spieltagsvorschau für den 27. Spieltag der DEL

Am Sonntag den 15.12. kommt es zum 27. Spieltag der DEL mit einigen spannenden Spielen. Besonders freuen dürfen sich die Fans auf die Final-Revanche zwischen München...

Shootout-Sieg in Ingolstadt
Brandon Buck entscheidet Derby für Nürnberg

Ausgerechnet der Ex-Panther sorgt mit zwei bemerkenswert cool verwandelten Penalties für die Entscheidung in einem rasanten bayrisch-fränkischen Derby....

3:0-Erfolg gegen aufopferungsvoll kämpfenden Tabellenletzten
Adler Mannheim mit Arbeitssieg gegen Schwenningen

Der Sieg der Adler Mannheim wird von einer schweren Verletzung des Schwenningers Thuresson überschattet. Johan Gustafsson mit drittem Saison-Shutout....

Verteidiger kam im Sommer aus Duisburg
Erik Buschmann verlängert vorzeitig bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Verteidiger Erik Buschmann vorzeitig bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. ...

"Keine einfache Entscheidung"
Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen getrennte Wege

Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen zukünftig getrennte Wege....

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

DEL Hauptrunde

Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Dienstag 17.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Mittwoch 18.12.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL