Haie-Trio im Kinderkrankenhaus

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Rahmen der „Alex Hicks Initiative“ haben heute die KEC-Akteure Alex Hicks, Jean-Yves Roy

und Brad Schlegel dem Kinderkrankenhaus an der Amsterdamer Straße in Köln einen Besuch

abgestattet. Die Haie besuchten das „Spielzimmer“ und zwei Stationen im Krankenhaus. Die Freude

bei den kleinen Patienten über den prominenten Besuch, die Genesungswünsche sowie die kleinen

Geschenke, Autogrammkarten und Poster war riesengroß. Unterstützt wurde der Besuch zudem von

der Kölner Hobbymannschaft „Los Agressivos“. Die von Haie-Stürmer Alex Hicks und seiner

Ehefrau Sarah entwickelte Idee der „Alex Hicks Initiative“ ist es, gesundheitlich oder sozial

benachteiligten Menschen – insbesondere Kindern – durch verschiedene Aktionen und Gesten eine

Freude zu bereiten. So lädt die „Alex Hicks Initiative“ regelmäßig Kinder zu Haie-Spielen ein oder

stattet Institutionen, wie zum Beispiel Krankenhäusern, Besuche ab. Die „Alex Hicks Initiative“ wird

von allen KEC-Spielern unterstützt und „mit Leben gefüllt“. Gegründet wurde diese Initiative im

Oktober letzten Jahres. Mehr dazu auf www.haie.de (Button „Alex Hicks Initiatve“)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!