Haie treffen auf den Meister und den Letzten

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Eishockey-Wochenende treffen die Haie auf Krefeld und Ingolstadt. Die Partie beim Deutschen Meister in der Rheinlandhalle findet bereits am Donnerstag statt und wird live von PREMIERE übertragen.



Die Pinguine mussten zuletzt drei Niederlagen in Folge hinnehmen und rangieren in der DEL-Tabelle derzeit auf Platz 8. Mit einem Sieg können die Haie, die weiterhin ohne die verletzten Stürmer Adduono und Blank auskommen müssen, am KEV vorbeiziehen. Die 1. Wiederauflage des Finales 2003 beginnt um 19.30 Uhr.



Am Sonntag empfangen die Haie den ERC Ingolstadt in der Kölnarena (14.30 Uhr). Es ist eine Partie mit Seltenheitswert, trafen beide Mannschaften doch erst vier Mal aufeinander. Gegen kein anderes aktuelles DEL-Team spielte der KEC seltener. Der Grund dafür ist simpel: Die Oberbayern schafften erst in der Saison 2002/2003 den Aufstieg in die höchste Spielklasse, so beschränkt sich die Geschichte des Duells KEC gegen ERC auf bislang eine Spielzeit. Drei Haie-Siege und ein Penalty-Erfolg für Ingolstadt stehen zu Buche.



Aktuell belegt der ERC den letzten Tabellenplatz, allerdings haben die Ingolstädter einige Spiele weniger als die Konkurrenz absolviert. Am Dienstag besiegte das Team von Trainer Ron Kennedy den EHC Freiburg mit 3:2 und feierte damit den ersten Sieg in der neuen Saturn-Arena.



Für das Spiel am Sonntag ist das attraktive Familienticket zum Sonderpreis von nur € 33.- erhältlich. Bei diesem „Kartenpaket“ handelt es sich um insgesamt vier Sitzplatz-Tickets für eine Familie im Oberrang 1. Das Angebot gilt bei sämtlichen kommenden Sonntags-Heimspielen der Haie, ist jedoch begrenzt. Das Familienticket ist ausschließlich im Vorverkauf (nicht an der Tageskasse) und nur im Ticket- und Fanshop der Kölner Haie, Gummersbacher Straße 4, Köln-Deutz sowie im Kölnarena-Ticketshop erhältlich.



Die Kölner Haie weisen darauf hin, dass beim Kauf des Familientickets der Personalausweis vorgelegt werden muss, außerdem wird die Adresse des Käufers notiert.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...