Haie: Stephens und Riefers kommen aus Krefeld

Charlie Stephens - Foto: Daniel Reinhard - www.stock4press.deCharlie Stephens - Foto: Daniel Reinhard - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stephens ist Mittelstürmer und stand seit 2008 beim KEV unter Vertrag. Während seiner Zeit bei den Pinguinen erreichte der Kanadier in 171 Spielen 149 Scorerpunkte (62 Tore, 87 Vorlagen).

2009/2010 war er mit 24 Treffern bester Torjäger der Krefelder, 2008/2009 mit 62 Punkten bester Scorer des Teams und mit 58 Punkten in der Hauptrunde viertbester Scorer im Gesamtliga-Vergleich. In der zu Ende gehenden Saison erreichte der Rechtsschütze 38 Punkte (16 Tore, 22 Vorlagen).  

Bevor der 30jährige in Krefeld anheuerte, stand er in Diensten der DEG. Dort sammelte er von 2006 bis 2008 in 114 Spielen 64 Scorerpunkte. Insgesamt steht Stephens´ DEL-Statistik somit bei 213 Punkten aus 285 Spielen. Vor seiner Zeit in Deutschland spielte der 100-Kilo-Mann (bei 1,89 m) von 2002 bis 2006 vor allem in der AHL. Dort absolvierte Stephens, der 1999 von Washington (an Position 31) und 2001 von Colorado (an Position 196) gedraftet worden war, für die Hershey Bears und die Binghamton Senators insgesamt 316 Spiele und schaffte 71 Tore und 125 Vorlagen (196 Punkte). Für die Colorado Avalanche stand er acht Mal in der NHL auf dem Eis (zwei Vorlagen).   Riefers ist ein Krefelder Eigengewächs.

Der 1,90 m-große Flügelstürmer schießt ebenfalls rechts. Er ist 21 Jahre alt und gilt als einer der talentiertesten deutschen Spieler seines Jahrgangs. So durchlief er u.a. die U 18 und U 20-Lehrgänge des DEB. In der DEL absolvierte Riefers in drei Spielzeiten seit 2008 insgesamt 155 Spiele (neun Punkte).


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
6:2-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers
Düsseldorfer EG rückt auf Rang vier vor

​Die Düsseldorfer EG bleibt durch einen 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers weiterhin auf Erfolgskurs in der Deutschen Eishockey-Liga....

Die DEL am Sonntag
Löwen Frankfurt setzen zu spektakulärer Aufholjagd an

​Am 50. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga konnten die Frankfurter Löwen wichtige Punkte im Kampf um ein Playoff-Ticket einfahren. Dabei bewiesen sie ihre Comebac...

2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

DEL Hauptrunde

Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Dienstag 14.02.2023
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Red Bull München München
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter