Haie spielen samstags

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das wird ein besonderer Höhepunkt für alle Fans der Kölner Haie. Das Heimspiel gegen den Deutschen Meister Eisbären Berlin wird an einem Samstagabend stattfinden. Das Match wurde von Sonntag, dem 5., auf Samstag , den 4. März, vorverlegt. Spielbeginn ist 19.30 Uhr. Dankenswerterweise haben die Eisbären der Verlegung zugestimmt. So können die Haie ihren Fans ein spezielles Eishockey-Erlebnis präsentieren: „Der Samstagabend-Termin ist etwas Neues und äußerst Seltenes. Die Stimmung wird ausgelassen sein, da nahezu alle Zuschauer am Tag darauf frei haben“, freut sich KEC-Geschäftsführer Götz Gessner über die Verlegung. „Wir sprechen sehr viel mit den Vertretern der Kölnarena, um unseren Spielplan attraktiver zu machen. Schon lange hatten wir die Idee, mal ein Spiel an einem Samstagabend zu veranstalten – das Feedback unserer Fans hat uns in diesem Vorhaben gestärkt. Jetzt hat alles gepasst“, so Gessner weiter in der Pressemitteilung des Vereins. - Haie-Fans (und alle anderen auch) haben die Chance, sich für das Heimspiel am 3. Februar gegen die Hamburg Freezers Karten zum Frühbucher-Rabatt zu sichern. Die Tickets der ersten beiden Frühbucher-Stufen sind vergriffen. Am Dienstag, dem 10. Januar, geht es um die Stufe 3, und zwar kosten dann Tickets für den Oberrang 9,99 statt 18,- Euro und für den Unterrang 19,99 statt 38,- Euro. Die Karten der Stufe 3 sind an jenem Dienstag ab 16.00 Uhr an den Ticketshops der Kölnarena sowie abends beim Heimspiel gegen Duisburg in der Kölnarena (Info-Counter-Nord) erhältlich. Das Kontingent ist begrenzt


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vetrragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...