Haie siegen 1:0 nach Penaltyschießen in Duisburg

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Serie der Kölner Haie mit zuletzt vier Siegen in Folge in der

wurde bei den Duisburger Füchsen mit einem 1:0 (0:0/0:0/0:0/1:0) nach

Penaltyschießen weiter ausgebaut. Held des "Shootouts" war erneut Tino

Boos, der zweimal zum Penalty antrat und beide Male verwandelte.

Köln versprach sich viel vom neuen Stürmer Bill Lindsay, der in

Duisburg zum ersten Mal für den achtmaligen Deutschen Meister spielte.

"Man braucht zehn Spiele, um in der Liga anzukommen, aber man kann

jetzt schon sehen, dass er sehr erfahren und physisch stark ist, darum

haben wir ihn geholt", sagte Kölns Sportdirektor Rodion Pauels. Lindsay

selbst war mit seiner Leistung zufrieden: "Ich werde noch eine Zeit

brauchen, um mich anzupassen, aber es hat schon viel Spaß gemacht."

Neben dem Debut des neuen KEC-Stürmers stand das Duell zweier junger

Torhüter im Blickpunkt. Thomas Greiss (19) im Kölner Tor wurde gerade

erst in den Kader der Nationalmannschaft berufen, sein Duisburger

Kollege Patrick Ehelechner (20) hat im vergangenen Jahr bereits sein

Glück in Nordamerika versucht und spielt nur leihweise an der Wedau,

eigentlich steht er im Kader der Mannheimer Adler, ist dort zurzeit

aber nur überzähliger dritter Torhüter, während bei den Duisburger

beide Goalies verletzt sind – so leihte man Ehelechner aus und legte

zuletzt eine Serie mit vier Siegen in Folge hin. Beide Torhüter blieben

über die gesamte reguläre Spielzeit fehlerfrei, Greiss hielt 31

Schüsse, Ehelechner gar 43.

Die Partie war in den ersten zehn Minuten recht zerfahren, beide

Teams spielten vorsichtig und leisteten sich einige Fehlpässe im

Aufbauspiel. Ab der 12. Minute nahm Köln dann allmählich das Heft in

die Hand und erspielte sich Chancen durch Mirko Lüdemann, Ivan Ciernik

und Tino Boos, doch ohne zählbaren Erfolg.

Im weiteren Verlauf nahm das Spiel an Intensität zu, Tore fielen

dennoch nicht, weil beide Torhüter mit dem Spiel über sich hinaus

wuchsen, Greiss hatte zudem Glück bei einem Pfostenschuss. Als wollten

sich beide unmittelbar vor der zweiten Drittelsirene noch einmal

präsentieren, rettete in der 40. Spielminute zunächst Ehelechner

zweimal mit überragenden Reflexen gegen den völlig frei vor ihm

stehenden Kölner Stürmer Jean-Yves Roy, im Gegenzug verhinderte Greiss

spektakulär den möglichen Führungstreffer der Gastgeber.

Kölns Verteidiger Andreas Renz glaubte in der zweiten Drittelpause

dennoch an ein gutes Ende für sein Team: "Wir werden gewinnen, weil wir

mit noch mehr Einsatz spielen werden und den besseren Torhüter haben."

Renz selbst sorgte dafür, dass Duisburg im letzten Drittel nur noch

vier Verteidiger zur Verfügung hatte, nachdem sich Andrej Teljukin in

einem Zweikampf mit dem Kölner verletzte und nicht mehr weiterspielen

konnte. Aus der Schwächung der Gastgeber konnte Köln indes kein Kapital

schlagen, Duisburg hielt bis zum Ende der regulären Spielzeit dagegen,

das Penaltyschiessen musste die Entscheidung bringen. Doch auch hier

blieben beide Torhüter gleich, nach 5 Penalty-Runden stand es immer

noch Unentschieden, beide Teams hatten je zweimal getroffen (Boos und

Hospelt für Köln). Die Verlängerung ging in die Verlängerung und Tino

Boos traf erneut, der Kölner Stürmer hat damit schon zum zweiten Mal in

dieser Saison mit den entscheidenden Penaltys einen Zusatzpunkt für

sein Team gewonnen.

Tore: 0:1 Boos (Penalty)

Strafminuten: Duisburg 6, Köln 8

Nun Elfter nach 7:4 gegen die Augsburger Panther
Krefeld Pinguine setzen ihren Höhenflug fort

​Zwei Tage vor der vielleicht entscheidenden Vorstandssitzung des Pinguine-Aufsichtsrats über die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld trafen die Niederrheiner, die nac...

3:0-Sieg dank Torhüter Gustafsson
Adler Mannheim gewinnen gegen Verfolger Bremerhaven

Die Adler Mannheim beenden die Niederlagenserie und holen verdienten Sieg gegen Fischtown Pinguins. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg
Overtime-Niederlage für Red Bulls München

​Nach der Deutschland-Cup-Pause ging es für die Red Bulls München gleich mit dem Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers weiter. Die Red Bulls, die in der DEL zu Haus...

1:4-Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länderspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

DEL Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Eisbären Berlin Berlin
4 : 0
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
3 : 4
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
4 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
7 : 4
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
6 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
3 : 0
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
1 : 2
EHC Red Bull München München
Donnerstag 21.11.2019
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL