Haie-Sextett in Füssen

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sommerpause? Von wegen! Die Spieler des KEC sind schon Monate vor dem Saisonstart voll im

Einsatz. Während sich ein Teil des Teams mit individuellem Ausdauer- und Krafttraining auf die neue

Runde vorbereitet, sind sechs Spieler beim Nationalmannschaftslehrgang in Füssen. Tino Boos,

Sebastian Furchner, Eduard Lewandowski, Andreas Renz, Oliver Jonas und der erstmals nominierte

Moritz Müller stehen im Kader des deutschen A-Nationalteams, das in Füssen mit der Vorbereitung

auf das Olympische Eishockeyturnier in Turin beginnt. Eine Gruppe von vor allem jungen Kölner

Cracks trifft sich zur Zeit zudem mehrmals pro Woche zum gemeinsamen Trainingsspiel im

Haie-Zentrum im Stadtteil Deutz. „90 Minuten auf ein Tor. Das ist sehr intensiv und bringt alle

gehörig ins Schwitzen. Es schult die Technik, Übersicht und ist dabei auch ein gutes

Ausdauertraining“, schnauft Youngster Philip Gogulla. Die Kölnarena 2 ist eine der wenigen Hallen

in Deutschland, in der den ganzen Sommer über eine Eisfläche zur Verfügung steht. Das offizielle

Eistraining der Haie beginnt am 1. August. - In ihrer Serie über die Nachwuchsarbeit der 14

DEL-Klubs widmet sich das Fachmagazin “Eishockey News” in seiner heutigen Ausgabe der

Nachwuchsarbeit der Haie. Neben dem Hauptartikel findet sich im Blatt ein Interview mit dem

gebürtigen Kölner Kai Hospelt, der alle Nachwuchsteams beim KEC durchlief, und ein interessanter

Infokasten mit „Zahlen und Fakten“ zum Verein.