Haie: Schlegel und Adduono nach langen Verletzungen vor Comeback

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor dem kommenden DEL-Wochenende lichtet sich das Lazarett der Kölner Haie. Kapitän Brad Schlegel steht nach viermonatiger Verletzungspause wegen seines Kreuzbandrisses erstmals wieder im Kader des KEC. Auch Stürmer Jeremy Adduono meldet sich spielbereit zurück. Er hatte wegen einer Schulterverletzung seit Dezember pausieren müssen. Neben Schlegel und Adduono kehren auch Jean-Yves Roy (nach Sperre), Eduard Lewandowski (nach Gehirnerschütterung) und Chris Rogles (nach Krankheit) ins Haie-Team zurück. Die Angreifer Boris Blank (Oberschenkelverletzung) und Mathias Hart (Kahnbeinbruch) fehlen dagegen weiterhin.

Erstmals stehen Trainer Hans Zach somit alle 12 ausländischen Spieler zur Verfügung. Vor dem Match in Ingolstadt wird entschieden, welcher Profi nicht eingesetzt wird (laut DEL-Statuten sind nur elf Ausländer spielberechtigt).

Am Freitag treffen die Haie in Ingolstadt auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um einen Platz unter den Top-Vier. Der frisch gebackene Pokalsieger belegt derzeit Rang 4 (85 Punkte), zwei Zähler vor den Haien. Das Match in der Saturn Arena beginnt um 19.30 Uhr. Die ersten drei Duelle in dieser Saison gingen an den KEC (2:0, 3:1, 4:1).

Ihr nächstes Heimspiel in der Kölnarena bestreiten die Haie am Sonntag. Gegner sind ab 14.30 Uhr die Augsburger Panther, die als Tabellenzehnter ihre letzte Chance auf den Einzug in die Play Offs wahren wollen. Die Haie hoffen, für die 0:3-Niederlage beim ersten Besuch der Augsburger im November Revanche nehmen zu können. Auswärts ist die Bilanz in dieser Saison ausgeglichen (5:6, 2:1 aus Haie-Sicht).

Das Spiel der Haie gegen Augsburg wird live auf PREMIERE übertragen.